Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Stanislaw Tillich

Ausgeübte Tätigkeit
Ministerpräsident
Berufliche Qualifikation
Diplom-Ingenieur für Konstruktion und Getriebetechnik
Geburtsjahr
1959

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Sachsen 2014 - 2019
Tatsächliche Dauer des Mandats: 2014 - 2018

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Bautzen 3
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Bautzen 3
Wahlkreisergebnis:
57,20 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
1
Enddatum:

Kandidat Sachsen Wahl 2014

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Bautzen 3
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Bautzen 3
Wahlkreisergebnis:
57,20 %
Wahlliste:
Landesliste
Listenposition:
1

Abgeordneter Sachsen 2009 - 2014

Fraktion: CDU
Wahlkreis: Kamenz II
Wahlkreis:
Kamenz II
Wahlkreisergebnis:
58,60 %

Kandidat Sachsen Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Kamenz II
Wahlkreis:
Kamenz II
Wahlkreisergebnis:
58,60 %

Politische Ziele (Kandidat Sachsen Wahl 2009)

Ich trete für eine wahrhaftige und redliche Politik ein. Deswegen werde ich mich nicht verbiegen, sondern offen und ehrlich den Menschen meine Entscheidungen erklären. Die Bürger Sachsens können mir vertrauen. Das ist besonders in Krisenzeiten wichtig. Ich möchte Politik für heute und für morgen machen. Ich muss gegenüber meiner Frau und meiner Mutter genauso mit meiner Arbeit bestehen können, wie gegenüber meinen Kindern und deren Kindern. Deswegen dürfen Entlastungen und Ausgaben für unsere Generation nicht zu Lasten zukünftiger Einwohner Sachsens gemacht werden. Ich möchte es mit meiner Partei, den sächsischen Unternehmern und ihren Mitarbeitern schaffen, dass Sachsen zu den innovativsten Regionen Europas gehört. Vor den Weltkriegen war Sachsen ein industrielles Kernland unseres Kontinents, daran müssen wir anknüpfen. Ich bin überzeugt, dass wir nur durch industrielle Fortschritte unseren Wohlstand erhalten können. Nur wenn sächsische Produkte auf dem Weltmarkt bestehen, weil sie besser sind als andere Produkte, verdienen wir das Geld, das wir für unsere sozialen Aufgaben, für die kulturelle Vielfalt und die Investitionen in Bildung brauchen. Ich möchte für die Bürger Sachsens so viel Freiheit wie möglich und einen starken Staat, der dort handelt, wo es nötig ist, um Gerechtigkeit und Sicherheit zu bewahren, um Investitionen zu befördern und Anliegen von öffentlichem Interesse umzusetzen. Aber oft braucht es nicht des Handelns der Verwaltung. Die Bürger und Unternehmen können vieles selbständig schneller und kreativer lösen. Deswegen wollen wir Bürokratie und Vorschriften abbauen, wo immer es möglich ist. Erfahren Sie mehr über meine Ziele und nehmen Sie Kontakt mit mir auf unter www.stanislaw-tillich.de