Sören Pellmann

| Abgeordneter Bundestag
Sören Pellmann
Frage stellen
Jahrgang
1977
Wohnort
Leipzig
Berufliche Qualifikation
Studium Rechtswissenschaft, Lehramt an Förderschulen
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 153: Leipzig II

Wahlkreisergebnis: 25,3 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 19Dez2019

(...) Ich würde gerne wissen, wieso sie gegen das Klimapaket 2030 gestimmt haben? (...)

Von: Wnfzva Züyyre

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Insbesondere die Finanzierung der Maßnahmen sowie der Umgang mit der Bepreisung von CO2 erscheint mir nach wie vor sozial zu ungerecht zu sein und verfehlt die gewünschte Wirkung deutlich. (...) - Die CO2 Bepreisung erachte ich ähnlich wie im Klimapaket vorgeschlagen für notwendig. (...)

Sehr geehrter Herr Sören Pellmann, als Mitglied des Petitionsauschuss wende ich mich an sie, (...)

Von: Wbpura Gbgmre

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) am 28.11.2019 stellten Sie mir zur gleichen Sache eine ähnliche Frage. Hier verweise ich auf meine Antwort vom 10.12.2019. (...)

(...) Sehr geehrter Herr Pellmann, ich hätte gerne gewusst was mit der Petition des Deutschen Hanfverbandes nun geworden ist , soll eine Kleine Anhörung ohne die Drogenbeauftragte und ohne Herr Spahn alles gewesen sein? (...)

Von: Wbpura Gbgmre

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) In der fraglichen Angelegenheit sind zwei Drucksachen (19/819 und 19/832) seit Frühjahr 2018 im parlamentarischen Verfahren. Eine Beratung dieser Anträge im Fachausschuss hat noch nicht stattgefunden. Daher ruht das Petitionsverfahren schon so lange. (...)

# Gesundheit 17Sep2019

(...) Sehr geehrter Herr Sören Pellmann, Mich beschäftigt die Frage wie Sie mit dem Thema Impfen umgehen und ich wünsche mir für unser demokratisches Land weiterhin die freie individuelle Impfentscheidung. (...)

Von: Znegvan Ynobagé

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Persönlich befürworte ich die Einführung einer Impfpflicht. Nach meiner Meinung gefährden Eltern mit dem Nicht-Impfen nicht nur ihre eigenen Kinder sondern auch die Kinder, welche mit diesen zusammen sind. Dabei ist es egal, ob in der Kindertagesstätte oder in der Schule. (...)

(...) Besteht eine zwingende Notwendigkeit, dass System "Organspende" gänzlich neu aufzusetzen und ein Moratorium bei der Organentnahme bis zu dessen Neustart zu erlassen?

Von: Uhoreg Mvzzreznaa

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) herzlichen Dank für die Kontaktaufnahme zu diesem sehr komplexen und persönlichen Thema. Grundsätzlich kann ich Ihre Kritik nachvollziehen und bin ebenso der Überzeugung, dass sich der Staat in dieser bedeutungsschweren Sache nicht die Entscheidungskompetenz aus der Hand nehmen lassen darf. (...)

# Finanzen 17Juni2019

(...) Schildern sie doch bitte, wie sie Wirtschaft weiterentwickeln wollen, Globalisierung meistern, Digitalisierung vorantreiben ohne weiter einfach noch mehr umverteilen zu wollen . Ich bin gespannt! (...)

Von: Zvexb Uüoare

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Zum zweiten Teil Ihrer Frage: Zur Innovationsförderung muss umfangreicher in die Hochschulen, besonders in Ostdeutschland, investiert werden. Hierbei muss die Wissenschaft im besonderen Maße zur Lösung der sozialen Spaltung sowie dem Wandel von Klima und Umwelt beitragen. (...)

# Finanzen 27Mai2019

(...) Die Linke ist immer sehr schnell im Verteilen von Fremden Eigentum. Auf fast jede Anfrage wird die Umverteilung von den „Reichen" zu den Nach ihrer Definition „Bedürftigen“ gepredigt. (...)

Von: Zvexb Uüoare

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Grundlegend wollen wir Einkommen unter 7100€ brutto (Steuerklasse 1) entlasten. Eine gesonderte Reichensteuer sehen wir dafür in zwei Stufen vor. Zum einen wollen wir 60% Steuern auf die Teile des zu versteuernden Einkommens oberhalb von etwa 260.000 ansetzen. (...)

Sehr geehrter Herr Pellmann,

wir als Klasse haben uns folgende Fragen überlegt:

1. Wie stehen Sie zur Legalisierung von Cannabis?...

Von: Puevfgbcu Urapu

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Es erscheint daher sinnvoll, legale und nichtkommerzielle Bezugsmöglichkeiten zu schaffen. Gleichzeitig soll das Bundesbetäubungsmittelrecht so geändert werden, dass Bundesländer eigenständig über wissenschaftliche Modellprojekte zur regulierten Abgabe von Cannabis entscheiden können. Darüber hinaus fordere ich mit meiner Fraktion, dass hierdurch die Regelungen zu Drogen im Straßenverkehr angepasst werden müssen. (...)

# Senioren 15Feb2019

(...) Wäre es nicht besser, die Steuer- und Abgabenlast zu reduzieren - in Europa sind wir damit Spitze! - damit man zusätzlich privat vorsorgen kann? (...)

Von: Ebfvarn Fravben

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) danke nochmals für Ihre Nachfrage. Grundsätzlich spreche ich mich dafür aus, dass alle Bürgerinnen und Bürger in eine Rentenkasse einzahlen - einschließlich der Beamtinnen und Beamten, der Selbständigen sowie der Politikerinnen und Politiker. Ich selbst zahle als Bundestagsabgeordneter aktuell in das gesetzliche Rentensystem ein und würde es begrüßen, wenn dies für alle Berufsgruppen erst ermöglicht und dann verpflichtend so geregelt wird. (...)

# Soziales 23Jan2019

(...) Welche Voraussetzungen wollen Sie und Ihre Partei schaffen, damit der Bürger Altersvorsorge betreiben kann?

Von: Ebfvarn Fravben

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Die gesetzliche Rente muss wieder zur tragenden Säule der Alterssicherung werden und den Lebensstandard im Alter sichern. Dazu muss das Sicherungsniveau der gesetzlichen Rente wieder auf 53 Prozent erhöht werden. (...)

# Gesundheit 15Nov2018

(...) Wieso gibt es kaum Forschungsgelder? Trotz eines wirtschaftlichen Schadens in zweistelliger Milliardenhöhe (US-Gesundheitsbehörde) und einem unendlichen Leid für uns und unseren Familien ist der Forschungsetat lächerlich. (...)

Von: Znep Urvfr

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

Ich vertraue in dem Fall auf die Forschungsergebnisse und die weitere Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in diesem Bereich. Wenn Sie Forschungseinrichtungen aus diesem Bereich kennen, wo es lediglich an der Finanzierung scheitert, sollten sie diese benennen. (...)

# Umwelt 25Sep2018

(...) ich wüsste gerne Ihre Meinung dazu, dass im Hambacher Forst (einem 12.000 Jahre alten Wald!) Bäume gerodet werden sollen, für Braunkohle, wo es doch längst Möglichkeiten für erneuerbare Energien gibt? (...)

Von: Xnebyva Urvaevpu

Antwort von Sören Pellmann
DIE LINKE

(...) Mit staatlicher Hilfe wird für ein Privatunternehmen dieser Wald zunächst geräumt, um diesen dann später abzuholzen. Das halte ich für einen ökologischen Wahnsinn. Wenn ich mir dann ansehe, dass die Abholzung erfolgen soll, damit dort Kohle abgebaut wird, verschlägt es mir den Atem. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Stadt Leipzig Leipzig Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.