Jahrgang
1956
Wohnort
Paderborn
Berufliche Qualifikation
Dipl. Pädagogin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 101: Paderborn II

Wahlkreisergebnis: 8,6 %

Liste
Landesliste, Platz 5

Eingezogen über die Liste

Parlament
Nordrhein-Westfalen

Über Sigrid Beer

Lebenslauf allgemein

Geboren 1956 in Paderborn, als ältestes von drei Mädchen, ev.

Grundschulen: Einschulung 1962 Luther-Schule, 1963 Wechsel zur Melanchthon-Schule

Pelizaeus-Gymnasium, Abschluss 1975 mit allgemeiner Hochschulreife

Verheiratet seit 1977, drei Kinder, geb. 1979, 1983 und 1986

 

Beruf

1975 – 1980 Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie, ev. Theologie an der Gesamthochschule Paderborn, Abschluss Diplom-Pädagogin

1978 - 1979 Unterricht in der Kathol. GS Dionysius Elsen (Fach Ev. Religion)

1980 -1987 Tätigkeit in der ev. offenen Kinder- und Jugendarbeit, Leiterin eines Hauses der offenen Tür, u. a. mit Ausbildungsbetreuung von ErzieherInnen und SozialpädagogInnen

1987-1989 Familienphase

1990-2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn in Forschung und Lehre mit dem Schwerpunkt Schulpraktische Studien – Gesundheitsförderung – Schulentwicklung für den Sachunterricht und das Lehramt für die Sekundarstufe I (Hauswirtschaft)

Vorsitzende des AK Umweltorientierte Hochschule der Universität Paderborn (1992-1998)

Aktives Mitglied im PLAZ (Ausschuss Primarstufe, Ausschuss Fachdidaktik – Allgemeine Didaktik, Ausschuss Berufspraxis (bis 2002)

Forschungstätigkeit in der Projektleitung

Ernährung und Gesundheit im Kreis Neuss (1995 -1998) im Auftrag des Kreises Neuss

Ernährung in der Schule (1999-2001) im Auftrag des BMVEL

Seit 2002 freiberuflich tätig als Gutachterin und Fachautorin, Konzeptionsentwicklung und Auswertung von Schulwettbewerben, Vortrags- und Seminartätigkeit

Lehrbeauftragte im Department Sport und Gesundheit der Universität Paderborn, Fachgruppe Ernährung und Verbraucherbildung

 

Forschungstätigkeit

Mitarbeit im Forschungsprojekt REVIS (Reform der Ernährungs- und Verbraucherbildung in Schulen) im Auftrag des BMVEL

Mitarbeit im Projekt anschub.de der Bertelsmann-Stiftung (Allianz für nachhaltige Schulgesundheit und Bildung in Deutschland)

Mitglied in der fachdidaktischen Gesellschaft Haushalt in Bildung und Forschung e. V.

Mitglied im Arbeitskreis Ernährung und Schule der DGE

Mitglied im Arbeitskreis Ernährung und Esskultur des BMVEL

 

Ehrenamt

1969 -1979 Kindergottesdienst, ev. Kinder- und Jugendarbeit, CVJM

Elternvertreterin in Kindergarten und Grundschule

1989 Gründung und Vorsitz der Elterninitiative zur Gründung einer Gesamtschule in PB-Elsen

1990-1999 Vorsitzende der Schulpflegschaft der Gesamtschule Paderborn-Elsen

1996 stellvertretende Vorsitzende,1997-2003 Vorsitzende des Landeselternrats der Gesamtschulen in NW e. V., Beauftragte des Bundeselternrats im Themenfeld Gesundheitsförderung

Seit 2000 Vorsitzende des Vereins der Eltern und Förderer der Gesamtschule Paderborn-Elsen

Seit 2006 Beisitzerin im Landesvorstand der GGG, Verband für Schulen des gemeinsamen Lernens         

Seit 2012 Mitglied in wiss. Beirat des Schulentwicklungspreises Gute gesunde Schule der Unfallkasse NRW

Seit 2013 Mitglied im Forschungsbeirat des Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen, Universität Paderborn

Seit November 2010 Nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung der EkvW

Seit 2014 Mitglied im Kuratorium Pertheswerk Paderborn

Seit 2015 Mitglied der Synode der EKD

Seit 2016 Mitglied des Beirats Coaches für Inklusive Bildung bei mittendrin e.V.

Seit 2016 Mitglied des wissenschaftlichen Beirats Klimaschutz des Instituts Kirche und Gesellschaft

 

Mitgliedschaft

Förderverein des Flüchtlingsrats Paderborn e. V.

Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule ( seit 2004 Beisitzerin im Landesvorstand)

Förderverein Nationalpark Senne e.V.

Gesellschaft für Christlich–Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V.

Verein der Eltern und Förderer der Gesamtschule Paderborn-Elsen e. V. (Vorsitz seit 2000)

Freunde der Stadtbibliothek e. V.

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Paderborn

Bündnis länger gemeinsam lernen e.V.

Verein wider das Vergessen und für Demokratie e.V.

Politik

1994 - 1999 sachkundige Bürgerin im Bezirksausschuss Elsen der Stadt Paderborn

Seit 1999 - Mitglied B90/Die Grünen

1999 - 2005 Mitglied der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Stadt Paderborn

2000 - 2004 Sprecherin des Stadtverbandes Paderborn

2002 - 2003 im SprecherInnenteam der Landesarbeitsgemeinschaft Bildung/Schule

2003 - 2005 Sprecherin der LAG Bildung/Schule

Seit 2003: Mitglied im Bezirksrat Ostwestfalen-Lippe

2004 und 2009 Bürgermeisterkandidatin in der Stadt Paderborn

Seit 2005 Delegierte in der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung

Seit Juni 2005 Landtagsabgeordnete

2005-2010: Sprecherin für Bildung-- und Kirchenpolitik, Mitglied im Petitionsausschuss

Seit 2010: Parlamentarische Geschäftsführerin, Schulpolitische Sprecherin, Stellvertretendes Mitglied im Petitionsausschuss

2008-2016 eine der Vorsitzenden des OWL-Bezirksverbandes Bündnis 90/Die Grünen

2012 - 2016 Mitglied im Landesvorstand NRW von Bündnis 90/Die Grünen

2013 - 2016 Mitglied in der Kommission des Bundesvorstands „Weltanschauungen, Religionsgemeinschaften und Staat“

Seit 2015 im Sprecher*innenteam der LAG Christ*innen

Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 17Feb2019

(...) Frage: Wollen Sie endlich für eine schnelle und gerechte Lösung kämpfen. Wenn nein, dann stehen Sie auch öffentlich dazu. (...)

Von: Uhoreghf Jrvgrxnzc

Antwort von Sigrid Beer
DIE GRÜNEN

(...) Es gibt Vorschläge, die so genannte Doppelverbeitragung bei der Betriebsrente völlig abzuschaffen. Das unterstützen wir so nicht. (...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
74 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.