Rolf Walther
DIE LINKE
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Rolf Walther zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Warum sollten die Steuern erhöht werden?

Guten Tag Herr Walther,

Warum sollten die Steuern erhöht werden?

Vielen Dank im Vorfeld für ihre Antwort.

Diese Frage wurde von jungen Menschen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau im Rahmen eines Workshops zur politischen Bildung des Kreisjugendring Weilheim-Schongau entwickelt. www.kjr-wm-sog.de

Frage von Marius B. am
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Stunden 59 Minuten

"Die Steuern" ist ein weiter Begriff, die Frage ist wer zahlt was, und welche Leistung wird dafür erbracht. Ich frage ja auch niemanden "Sollten Ihre Ausgaben bei ALDI höher sein?" Was bietet ALDI an, wieviel Geld habe ich zur Verfügung, und ist es generell richtig bei ALDI einzukaufen. Einige Anmerkungen zu den Steuern, Abgaben, Gebühren und sonstigen Transferzahlungen.

- Es gibt Bereiche der "Grundsicherung". Bildung, Verkehrswesen, Geldwesen, Krankenversorgung, Wasserversorgung, Energie, Kommunikation, Wohnen, funktionierender Staat, Landesverteidigung, Justiz, Feuerwehr, Katastrophenschutz, um nur einige zu nennen. Wir sind in all diesen Bereichen gegen renditegetriebene Strukturen. Hier tragen Bund, Länder und Kommunen, sowie die Selbstverwaltung (Krankenkassen, Rente, Pflegeversicherung usw.) die Verantwortung.

- Die LINKE bemängelt, dass alle Einkommen unter 100.000 EUR im Jahr mit der Finanzierung dieser Grundsicherung zu stark belastet werden. Geringverdiener sollten garnicht belastet werden. Hier streben wir eine Steuersenkung auf breiter Front an. Insbesondere durch eine Vermögenssteuer und die Beseitigung von Beitragsobergrenzen sollen statt dessen Wohlhabende mehr bezahlen.

- Wir befürworten eine Finanztransaktionssteuer auf alle spekulativen Käufe und Verkäufe auf den Finanzmärkten. Dieses sogenante "Investmentbanking" ist für unser Finanzsystem hoch riskant, geht zu Lasten der Realwirtschaft und muss gebremst werden.

- Wir befürworten eine Auslandsdifferenzsteuer wie in Amerika. Etwa 5 Mio Deutsche leben im Ausland, vererben ihre Staatsangehörigkeit, genießen alle Vorzüge eines deutschen Passes, zahlen aber keine deutschen Steuern. Wer einen deutschen Pass hat sollte verpflichtet sein, auch eine Steuererklärung abzugeben. Und sollten am Wohnort die Steuern geringer sein, dann wäre die Differenz zu entrichten.

Unsere Linie ist klar. Gerechtere Verteilung der Lasten und eine gemeinwohlorientierte Grundversorgung. Eine hohe "Staatsquote" ist kein Indiz für Ausbeutung und Geldverschwendung, sondern eher von Wohlstand. Wie der volle Einkaufswagen bei ALDI.