Bremen Wahl 2011
Frage an
Renate Möbius
SPD

Tausende BremerInnen wollen Gemeinschaftlich Wohnen. Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren und miteinander soziale Sicherheit organisieren.

Verkehr
28. April 2011

(...) Ich sehe für mich und auch meine Kolleginnen und Kollegen hier ein unbedingtes MUß politisch diese Bewegung maßgeblich zu unterstützen und voran zu treiben. Habe mich bereits, als der Beginenhof in der Neustadt mit dem Konzept der generationsübergreifenden Wohnform für Frauen gebaut wurde, für dieses Projekt stark gemacht. Sofern Sie meine politische Arbeit in den vergangenen Jahren verfolgt haben, können Sie dem entnehmen, dass mein Arbeitsschwerpunkt in der Beteiligung von Menschen zu ihren jeweiligen Anliegen ist. (...)

Bremen Wahl 2011
Frage an
Renate Möbius
SPD

Sehr geehrte Frau Möbius,

Sie schreiben, Bremen stehe wirtschaftlich gut da und sei unverschuldet in Not geraten.

Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben
15. April 2011

(...) Ich verstehe Ihren Unmut sehr gut. Nur die damaligen politischen Verhältnisse liessen keine kritischen und konstruktiven Diskussionen zu und wenn doch, so hatten die Kritiker/Kritikerinnen nicht die Mehrheit. Sie wissen sicherlich, wenn man/frau bei Entscheidungen unterliegt, geht es nach dem demokratischen Prinzip. (...)

Bremen Wahl 2011
Frage an
Renate Möbius
SPD

Wie wird in Zukunft ein Verbot von offenem Feuer auf den öffentlichen Grünflächen am Werdersee durchgesetzt? Gibt es das überhaupt?

Gesundheit
06. April 2011

(...) Deshalb kann ich mich dem Vorschlag des Beirates Neustadt voll anschließen. Was die Situation der Kleingärtner so wie von Ihnen beschrieben anbelangt, werde ich mich erkundigen, welche Initiativen diesbezüglich bereits unternommen wurden. Komme gerne an den hierfür eingesetzten Runden Tisch. (...)