Portrait von Ralf Wendel
Ralf Wendel
FREIE WÄHLER

Frage an Ralf Wendel von Gubznf Unne bezüglich Arbeit und Beschäftigung

04. März 2021 - 08:12

Hallo Herr Wendel
Wie stehen Sie zur Auto Industrie im Ländle wo jede Menge Jobs dranhängen. Der verbrenner wird meiner Meinung nach noch länger gebraucht in Verbindung mit hybrid da ich mir nicht vorstellen kann das man so viele e Autos bauen kann da die recourcen begrenzt sind und bei der Förderung sehr viel zerstört wird. Darüber wird meiner Meinung viel zuwenig berichtet. Es gibt genug andere mögliche Kraftstoffe die gefördert werden könnten wie etwa Grüner Wasserstoff oder Synthetischer Kraftstoff. Deutschland hat jetzt schon einen der höchsten Strom und Gaspreise.
Grüße
Thomas Haar

Frage von Gubznf Unne
Antwort von Ralf Wendel
04. März 2021 - 09:49
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 36 Minuten

Sehr geehrter Herr Haar ,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch.

Dass sehr viele Arbeitsplätze abhängig sind von der Automobilindustrie ist uns bekannt und bewusst. Dass diese erhalten werden müssen, dafür werden wir uns einsetzen, denn Baden Württemberg lebt davon.

Nachdem noch sehr viele PKW`s mit Verbrenner Motoren unterwegs sind ( ca. 40 Millionen ) , muss eine Lösung gefunden werden . Diese kann nur Synthetischer Kraftstoff heissen . Dieser ist CO² neutral und kann jetzt schon produziert werden.

Da ich beruflich ständig mit erneuerbaren Energien zu tun habe , werde ich mich für alternative Kraftstoffe wie Wasserstoff oder synthetische Kraftstoffe einsetzen. Synthetische Kraftstoffe werden noch eine ganz wichtige Rolle einnehmen , denn Flugzeuge können Sie nicht mit Batterien vollpacken. In Sachen Wasserstoff muss die Forschung vorangetrieben werden , denn hier haben wir ebenfalls einen CO² neutralen Energieträger.

Nun zur e Mobilität. Sicherlich wird es in Zukunft E Autos auch weiterhin geben , jedoch muss man ganz klar erkennen , dass dies nicht die Zukunft ist. Wie Sie richtig erkannt haben , sind die Ressourcen begrenzt und was für mich genauso wichtig ist , wie werden die Batterien recycelt. Ein weiterer Punkt ist unser schlecht ausgebautes Netz.

Ich hoffe , ich konnte Ihre Frage zufriedenstellend beantworten und wünsche Ihnen eine Gute Zeit.

Bleiben sie Gesund.

Herzliche Grüße

Ralf Wendel