Ralf Plötner

| Abgeordneter Thüringen
Ralf Plötner
Frage stellen
Jahrgang
1983
Wohnort
Altenburg
Berufliche Qualifikation
Gesundheits- und Krankenpfleger; Politikwissenschaftler B.A.
Ausgeübte Tätigkeit
Fraktionsgeschäftsführer
Wahlkreis

Wahlkreis 44: Altenburger Land II

Wahlkreisergebnis: 28,3 %

Liste
Landesliste, Platz 26

Eingezogen über die Liste

Parlament
Thüringen

Die politischen Ziele von Ralf Plötner

1.      Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Weil ich überzeugt davon bin, dass man in der Politik etwas bewegen kann und diese für und mit den Menschen gestalten muss. Zudem braucht Altenburg eine LINKE Vertretung in Erfurt.

2.      Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Die Angleichung der Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land. Vor allem im Bereich der medizinischen Versorgung und der Pflege, dort gibt es viel zu tun. 

Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

3.      …im Bereich Bildung

Schulsozialarbeit an jeder Schule. Dann kommen auch die Lehrkräfte wieder gerne an unsere Schulen.

4.      …im Bereich Forschung und Entwicklung

Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit muss im Fokus der Entwicklung stehen.

5.      …im Bereich Wirtschaft und Verkehr

Einen thüringenweiten Verkehrsverbund ohne Tarifdschungel.

6.      …im Bereich Innere Sicherheit

Leitstellen, die nah an den Menschen sind und sofort erfassen von wo der Notruf abgesetzt wird.

7.      …im Bereich Umwelt/ Klimaschutz?

Gesetze und Beschlüsse immer auf ihren Einfluss auf die Umwelt prüfen. Fällt die Prüfung negativ aus muss nachgebessert werden.

8.      Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen ...

...eine hohe Zufriedenheit über 10 Jahre erfoglreicher Regierungsarbeit von Bodo Ramelow geben. 

Über Ralf Plötner

Liebe Wählerin, lieber Wähler,

ich bin 36 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder und lebe in Altenburg und bin hier geboren. In unserem Klinikum habe ich eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger abgeschlossen und habe einen Universitätsabschluss als Politikwissenschaftler. Ich bin seit mehr als 10 Jahren in der Politik aktiv, um meine Heimatstadt Altenburg und das Altenburger Land sozialer zu gestalten. Mir liegt besonders die Gesundheits- und Pflegepolitik am Herzen. Wir haben immer mehr Menschen, die auf Pflege angewiesen sind aber immer weniger, die diese Pflege übernehmen. Derzeit arbeite ich als Fraktionsgeschäftsführer. Meine bisherigen Erfahrungen haben mir gezeigt, dass man nur gemeinsam politische Forderungen umsetzen kann und ich werde mich mit voller Kraft dafür einsetzen. Es muss im Altenburger Raum sozialer, gerechter und umweltfreundlicher werden, damit wir hier gemeinsam eine gute Zukunft haben. Daher bitte ich Sie, am 27. Oktober mit beiden Stimmen DIE LINKE. zu wählen!

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.