Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Peter Beck

Ausgeübte Tätigkeit
MdBB, Landeschef der Bremer AfD
Berufliche Qualifikation
Schiffsmechaniker
Geburtsjahr
1966

Peter Beck schreibt über sich selbst:

Portrait von Peter Beck

Peter Beck ist verheiratet, Vater von 4 Kindern, 52 Jahre alt und in Bremen geboren. Nach der Mittleren Reife machte er bei einer Bremer Reederei die Ausbildung zum Schiffsmechaniker und befuhr insgesamt 5 Jahre die sieben Weltmeere. Nach der Zeit als Seemann meldete er sich freiwillig bei der Bundeswehr, um seinen Militärdienst zu absolvieren. Danach bewarb sich Peter Beck bei der Bundespolizei und durchlief die Ausbildung des mittleren Dienstes. Überwiegend war er am Bremer Hauptbahnhof, aber auch am Bremer Flughafen als Kontroll- und Streifenbeamter  eingesetzt. Für die Bundesrepublik Deutschland qualifizierte er sich für friedenserhaltende Auslandsmissionen der Vereinten Nationen in Krisenregionen,  sowie für EU Missionen, in denen er mehrere Jahre in verantwortungsvollen Positionen das Interesse der damaligen Deutschen Außenpolitik mit vertrat. Nach einem Dienstunfall wurde er durch die Bundespolizei als Polizeihauptmeister in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Peter Beck:
Abgeordneter Bremen 2019 - 2023

Grenzsicherung, dafür mehr Personal und einen höheren Finanzhaushalt für die Bundespolizei.

Besoldungsangleichungen der Landespolizeibehörden auf mindestens Bundespolizeiniveau.

Bessere Versorgungsansprüche für im Dienst verunfallte Polizeibeamte (Dienstunfall).

Familien mit Kindern und alleinerziehende mit Kindern besser fördern.

Zurück zum Schulsystem von G9 ( nach 13. Jahren zum Abitur)

Für Förderschulen anstatt Inklusion.

Stop der illegalen Migration.

Sofortige Abschiebung von kriminellen Asylbewerbern.

Entzug der Bürgerrechte für Mitglieder von terroristischen Vereinigungen.

Keine Fahrverbote für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren.

Hysterie von selbsternannten "Klimaschutzexperten" durch Sachargumente und im Dialog beenden.

Wehrpflicht und/oder verpflichtendes Soziales-Jahr für alle Schulabgänger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bremen 2019 - 2023
Aktuelles Mandat

Fraktion: fraktionslos
Gültig ab

Vorherige Fraktionen

Fraktion
AfD (Bremen 2019 - 2023)
Gültig bis
Eingezogen über die Wahlliste: Wahlbereich Bremen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Bremen
Wahlliste
Wahlbereich Bremen
Listenposition
3

Politische Ziele

Grenzsicherung, dafür mehr Personal und einen höheren Finanzhaushalt für die Bundespolizei.

Besoldungsangleichungen der Landespolizeibehörden auf mindestens Bundespolizeiniveau.

Bessere Versorgungsansprüche für im Dienst verunfallte Polizeibeamte (Dienstunfall).

Familien mit Kindern und alleinerziehende mit Kindern besser fördern.

Zurück zum Schulsystem von G9 ( nach 13. Jahren zum Abitur)

Für Förderschulen anstatt Inklusion.

Stop der illegalen Migration.

Sofortige Abschiebung von kriminellen Asylbewerbern.

Entzug der Bürgerrechte für Mitglieder von terroristischen Vereinigungen.

Keine Fahrverbote für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren.

Hysterie von selbsternannten "Klimaschutzexperten" durch Sachargumente und im Dialog beenden.

Wehrpflicht und/oder verpflichtendes Soziales-Jahr für alle Schulabgänger.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kandidat Bremen Wahl 2019

Angetreten für: AfD
Wahlkreis: Bremen
Wahlkreis
Bremen
Erhaltene Personenstimmen
2896
Wahlliste
Wahlbereich Bremen
Listenposition
3

Politische Ziele

Grenzsicherung, dafür mehr Personal und einen höheren Finanzhaushalt für die Bundespolizei.

Besoldungsangleichungen der Landespolizeibehörden auf mindestens Bundespolizeiniveau.

Bessere Versorgungsansprüche für im Dienst verunfallte Polizeibeamte (Dienstunfall).

Familien mit Kindern und alleinerziehende mit Kindern besser fördern.

Zurück zum Schulsystem von G9 ( nach 13. Jahren zum Abitur)

Für Förderschulen anstatt Inklusion.

Stop der illegalen Migration.

Sofortige Abschiebung von kriminellen Asylbewerbern.

Entzug der Bürgerrechte für Mitglieder von terroristischen Vereinigungen.

Keine Fahrverbote für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren.

Hysterie von selbsternannten "Klimaschutzexperten" durch Sachargumente und im Dialog beenden.

Wehrpflicht und/oder verpflichtendes Soziales-Jahr für alle Schulabgänger.