Peter Altmaier
CDU
Profil öffnen

Frage von Oevtvggr Negznaa an Peter Altmaier bezüglich Sicherheit

# Sicherheit 19. Sep. 2013 - 16:08

Sehr geehrter Herr Altmaier,

seit dem Jahre 2000 erhebt Greenpeace schwere Vorwürfe über gefährliche Sicherheitsrisiken im AKW Temelin in Tschechien.

Ich habe bereits im Oktober 2012 nach dem ersten Temelin-Schweißnaht-Fachgespräch ein Angebot der tschechischen Regierung bekommen, zusammen mit Ihrer Atomaufsicht und Greenpeace die Aktenlage 15/2001/SUJB betreffend der Schweißnaht 1-4-5 im Primärkreislauf des AKW Temelin Block 1 auf Vollständigkeit zu prüfen. Sie lehnten uns dieses Abgebot im Jahre 2012 jedoch völlig unverständlich ab, mit der Begründung, Sie vertrauen der Regierung in Tschechien.

Nun belegt ein Gutachten die Dringlichkeit. Das Gutachten ist zu finden in untem angefügten Link. Die tschechische Regierung hat nach Veröffentlichung des Gutachtens das Untersuchungsangebot wiederholt. Das Gutachten sagt ALLE Schweißnähte im primären Kühlsystem müssen auf Vollständigkeit der Dokumentation geprüft werden. Nehmen Sie dieses Angebot doch bitte einfach an!

Nur zur Erinnerung: Tschechiens Regierung trat nach Korruptionsermittlungen der Polizei zurück.

Meine Frage: Haben Sie inzwischen Zweifel bekommen und werden Sie das Angebot aus Prag annehmen zur Sicherheit der deutschen Bevölkerung mit uns und Greenpeace die betreffende Aktenlage im AKW Temelin auf deren Vollständigkeit zu überprüfen?

Der Gutachter ist übrigens der langjährige technische Leiter Ihrer Atomaufsicht im Bundesumweltministerium, er war zuständig für die Sicherheit deutscher Atomkraftwerke bis 2010, er war Mitglied der Deutsch/Tschechischen Kommission: Ministerialdirigent a.D. Dipl.Ing. Dieter Majer.

http://kotting-uhl.de/site/wp-content/uploads/2013/09/2013-08-28_Majer_g...

Mit freundlichen Grüßen,

Brigitte Artmann

Von: Oevtvggr Negznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.