Paul Ziemiak
CDU
Profil öffnen

Frage von Xngueva Xehfr an Paul Ziemiak bezüglich Gesundheit

# Gesundheit 20. Sep. 2019 - 09:38

Sehr geehrter Her Ziemiak,

vielen Dank für Ihre Antwort. Leider musste ich feststellen, dass Sie auf meine Fragen nicht eingegangen sind. Das erweckt bei mir den Eindruck, das Sie sich mit der Impfthematik nicht ausreichend auseinander gesetzt haben und diese nicht beantworten können.

Der Gesetzes-Entwurf zur Masernimpfpflicht beruht leider auf vielen Fake-News, die nachweislich so nicht stimmen (https://www.impfpflicht-spahn.de/pdfs/Faktencheck_Masernschutzgesetz.pdf). Kennen Sie die Stellungnahme der Ärzte für individuelle Impfentscheidung (https://impfpflichtspahn.de/index.php/stellungnahmen)?

Sie schreiben, dass ich dringend mit einem Kinderarzt über meine Fragen sprechen soll. Glauben Sie mir, das habe ich getan und nicht nur mit einem! Die gewöhnliche Reaktion eines Arztes ist das es keine Nebenwirkungen gibt. Den Beipackzettel darf man nicht einsehen und auch sonstige Fragen werden abgetan als hätten sie keine Berechtigung! Danach bekommt man einen Zettel in die Hand gedrückt, den man als Eltern unterschreiben soll, das eine Impfberatung stattgefunden hat und man alle Fragen stellen konnte. Das ist ein Verhalten unserer Ärzte, das man nicht akzeptieren kann. Impfschäden werden generell abgetan, das es mit der Impfung nichts zu tun hatund es reiner Zufallist, das Krankheiten kurz nach einer Impfung auftreten die als Nebenwirkung auf einem Beipackzettel stehen. Unter Demokratie stelle ich mir etwas anderes vor!

Ich bitte Sie! Befassen Sie sich eingehend mit der Impfthematik, auch mit den NEBENWIRKUNGEN, die für gewöhnlich keiner hören will. Sie als Volksvertreter haben eine hohe Verantwortung!

Auch Sie sind betroffen von dem Gesetz. Sie haben Familie, Menschen, die Sie lieben und für die Sie verantwortlich sind. Treffen Sie bitte keine unüberlegten Entscheidungen!

und bitte beantworten Sie mir meine Fragen https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/paul-ziemiak/question/2019-09-1...

MFG K. Xehfr

Von: Xngueva Xehfr

Antwort von Paul Ziemiak (CDU) 20. Sep. 2019 - 12:04

Sehr geehrte Frau Xehfr,

wenn Sie den Rat mehrerer Ärzte und den weltweiten wissenschaftlichen Standard nicht annehmen, dann wird Sie meine Antwort auch nicht zufriedenstellen.
Aus meiner Sicht liegen unserer Gesundheitspolitik keine "Fake-News" zu Grunde. Ich unterstütze deshalb Bundesgesundheitsminister Spahn bei seinen Bemühungen, den Impfschutz in Deutschland zu verbessen.

Mit freundlichen Grüßen
Paul Ziemiak