Paul Ziemiak
CDU

Frage an Paul Ziemiak von Hqb Vefpuvx bezüglich Politisches Leben, Parteien

03. April 2020 - 11:52

Das Virus hat uns fest im Griff! Das Virus? Oder eher unsere Politiker und einige Wissenschaftler...
Kritische Stimmen, zu der momentanen Situation und den veranlaßten Maßnahmen, werden verunglimpft und als unqualifizierte Querulanten abgelehnt.

Siehe dazu folgende Auflistung:

ARD = ARD-Tagesschau-Faktenfinder 19. März 2020: „Maßnahmen gegen Corona: Alles nur Panikmache?”.
Welt-1803 = Die Welt vom 18. März 2020: „Lockdown in Deutschland – Was spricht dafür, was dagegen?”.
Welt-1903 = Die Welt vom 19. März 2020: „Was Virologe Drosten den wirren Corona-Aussagen eines Lungenarztes entgegnet”.
SZ = Süddeutsche Zeitung vom 24. März 2020: „Coronavirus: Zu schön, um wahr zu sein”.
Tagesspiegel = Tagesspiegel vom 20. März 2020: „Faktencheck Wolfgang Wodarg verbreitet Thesen, die wichtige Tatsachen ignorieren”.
ZDF = ZDF vom 23. März 2020: „Corona-Faktencheck – Warum Sucharit Bhakdis Zahlen falsch sind”.

Welche Möglichkeit fördern sie um der Meinungsfreiheit, Grundfeiler unserer demokratischen Gesellschaft, den Raum zu geben, der notwendig ist, um in dieser besonderen Lage auch fachkundigen kritischen Stimmen Gehör zu verschaffen?

Frage von Hqb Vefpuvx
Antwort von Paul Ziemiak
03. April 2020 - 15:48
Zeit bis zur Antwort: 3 Stunden 56 Minuten

Sehr geehrter Herr Irschik,

Sie sprechen einen wichtigen Punkt an. Die Meinungsfreiheit wäre dann in Gefahr, wenn der Generalsekretär der CDU Deutschlands Einfluss darauf nehmen würde bzw. könnte, wer in der Berichterstattung wieviel Raum bekommt.
Ich nehme die Berichterstattung durchaus kritisch wahr. Herr Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE, hat die von Ihnen angesprochenen Maßnahmen bereits am 23.03.2020 kritisch hinterfragt. https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus206754791/Corona-Krise-Ich-habe-Zweifel.html

Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen

Paul Ziemiak