Foto von Oliver Hildenbrand
Oliver Hildenbrand
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
/ 5 Fragen beantwortet

Woher kriege ich mit 26 Jahren meine Boosterimpfung, die mir ja nach 6 Monaten ab Zweitimpfung zusteht?

Sehr geehrter Herr Hildenbrand,

ich bin 27 Jahre alt und arbeite im öffentlichen Gesundheitsdienst. Ich bin seit Anfang Juni das zweite Mal geimpft. Nun möchte ich mich nächsten Monat gerne boostern lassen, wie es die Bundesregierung jedem garantiert. Das Problem ist, dass bei beiden Hausarztpraxen, wo ich als Patient gelistet bin, ich keinen Termin bekomme, da ich 1. zu jung sei und 2. es eh keine Termine mehr dieses Jahr für Impfungen gibt! Am Impfbus kann ich mich nicht impfen lassen, da ich zu jung bin. Was soll das? In Rheinland-Pfalz kann sich jeder am Impfbus boostern lassen.
Muss ich 40 Ärzte anrufen? Warum öffnen Sie nicht die Impfzentren, sollen die älteren Menschen im Winter dort etwa in der Kälte Schlange stehen?
Ich fühle mich extremst verarscht, wenn einerseits die Bundesregierung mir eine Boosterimpfung garantiert, aber es mir hier in Baden-Würrtemberg faktisch unmöglich gemacht wird diese zu bekommen. Es ist übrigens genug Impfstoff da.

Frage von Martin H. am
Thema
Foto von Oliver Hildenbrand
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 23 Stunden

Sehr geehrter Herr H.,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Angesichts der angespannten Pandemielage startet Baden-Württemberg eine neue Impfoffensive, um die Haus- und Facharztpraxen zu unterstützen. Denn wir brauchen mehr Tempo – bei den Erst-/Zweitimpfungen genauso wie bei den Auffrischimpfungen („Booster“)! 

Die Kapazitäten werden deshalb nochmals deutlich aufgestockt, so dass insgesamt rund 155 mobile Impfteams in Baden-Württemberg im Einsatz sein werden. Mit diesen mobilen Impfteams werden in jedem Stadt- und Landkreisen feste regionale Impfstützpunkte eingerichtet. Auf diese Weise können die Menschen dort erreicht werden, wo sie leben.

Weitere Informationen zur neuen Impfoffensive finden Sie in dieser aktuellen Pressemitteilung der Landesregierung vom 11. November 2021: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/land-startet-impfoffensive-1/

Für Fragen rund um die Impfungen in Baden-Württemberg können sich Bürgerinnen und Bürger auch an die Corona-Hotline des Landes wenden. Diese ist unter der 0711/41011160 montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr erreichbar. 

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Hildenbrand

Was möchten Sie gerne wissen von:
Foto von Oliver Hildenbrand
Oliver Hildenbrand
Bündnis 90/Die Grünen