Portrait von Muhterem Aras
Muhterem Aras
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
/ 6 Fragen beantwortet

Was werden sie gegen den Fachkräftemangel in der Eingliederungshilfe unternehmen?

Seit über 10 Jahren bin ich in der Eingliederungshilfe tätig und im Moment erleben wir eine der anspruchsvollsten Krisen überhaupt. Wie wollen sie dem Zusammenbruch entgegenwirken?

Mit freundlichen Grüßen

Frage von Saskia B. am
Portrait von Muhterem Aras
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 19 Stunden

Sehr geehrte Frau B.,

wer mit und an Menschen arbeitet muss endlich die gesellschaftliche und finanzielle Anerkennung bekommen, die sie*er auch verdient. Was wir für die Pflegeberufe umsetzen wollen, lässt sich auch auf das gesamte Spektrum der sozialen Berufe erweitern:

  • Wir setzen uns für eine künftig deutlich bessere Bezahlung ein
  • Es ist wichtig, dass wir konsequent ausbilden. Als Land werden wir die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann unterstützen und mehr Studienplätze an Universitäten und Hochschulen für Pflege und Pflegewissenschaften einrichten. Mit der Akademisierung wollen wir eine gerechte Bezahlung und Aufstiegsmöglichkeiten sicherstellen.
  • Generell wollen wir die Attraktivität der sozialen Berufe steigern, z.B. im Gesundheitsbereich durch die Abschaffung des Schulgeldes für alle Heilberufe und die Einführung einer Ausbildungsvergütung. 

Ebenso wichtig ist neben der Bezahlung und den Arbeitsbedingungen, dass bereits eingesetzte Kräfte wie Heilerziehungshelfer*innen durch eine Fortbildung bzw. Anerkennung ihrer nachgewiesenen Qualifikation zur Vollfachkraft aufsteigen können - ohne dass sie für ihre Fortbildung bzw. für den Anerkennungsprozess eine unbezahlte Auszeit nehmen müssen. Das sind die Anforderungen an jede Form von Aufstiegsfortbildung und an Quereinsteigerprogramme.

Herzliche Grüße

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Muhterem Aras
Muhterem Aras
Bündnis 90/Die Grünen