Michaela Fischer
parteilos
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Michaela Fischer zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Michaela Fischer von Fabian T. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Fischer,

leider gibt es hier keine Antwort Funktion, daher als neue Frage.
Für dieses Event http://bacatec.de/de/summerschool-2013-01.html gab es einen Förderbescheid, einen Abgesprochenen und per E-Mail bestätigen Zeit und Budgetplan sowie ein bestätigtes Programm. Die Förderung wurde willkürlich zurück genommen. Der bayrische Landtag hat auf meine Petition hin bestätigt, dass es grob Fahrlässig von der UCLA und mir war den Bescheid und die weiteren Unterlagen zu vertrauen. Daraus wird klar, dass sowohl in den USA wie auch mir bekannt sein sollte, das Bayern keine Vertragstreue kennen.

Bei der Berichterstattung wurden auch viele einfach zu widerlegende Falschaussagen getroffen.
Diese wurden mit Belegen widerlegt. Der Landtag und die Staatsanwaltschaft Fürth sagen aber, dass der Fantasie der Verwaltung bei solchen Stellungnahmen keine Grenzen gesetzt sind.

Mit bestem Gruß

F. T.

Frage von Fabian T. am
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 14 Minuten

Sehr geehrter Herr T.,

ich habe keine juristische Ausbildung, verfüge jedoch über einen gesunden Menschenverstand. Ich selbst komme aus dem Vertrieb und für mich zählt auch noch ein Handschlag - so wie auch für meine Kunden.

Die Aussage, Ihr Vertrauen auf den Bescheid als grob fahrlässig zu bezeichnen, finde ich arrogant und unmöglich, ebenso wie die Aussage zur Fantasie bei der Stellungnahme. Auch war mir nicht bekannt, dass Bayern keine Vertragstreue kennt.

Ich bewege mich noch nicht lange auf dem politischen Parkett und bin wieder einmal mehr erstaunt bis entsetzt.

Beste Grüße
Michaela Fischer