Dr. Matthias Heider

| Abgeordneter Bundestag
Dr. Matthias Heider
© Laurence Chaperon
Frage stellen
Jahrgang
1966
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 149: Olpe - Märkischer Kreis I

Wahlkreisergebnis: 47,9 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 46
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 16Jan2020

(...) „Neustart im Team“ (NesT) ist ein zusätzliches Aufnahmeprogramm der Bundesregierung für 500 besonders schutzbedürftige Flüchtlinge, die sich in Erstzufluchtsstaaten aufhalten. Im Rahmen der Pilotphase wählt UNHCR (Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge) diese Personen in den Staaten Ägypten, Jordanien, Libanon und Äthiopien aus. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 15Jan2020

(...) Wenn die potentiellen Organ-/Gewebespender ihren Körper nicht verkaufen können und damit einem vorgeblichen Mangel an Spenderorganen- und Geweben nach den Regeln der sozialen Marktwirtschaft erfolgreich entgegen wirken könnten (Regelungen wie die Widerspruchslösung wären dann überflüssig), zumindest ihre Erben sollten bereits nach aktueller Gesetzeslage vom Erlös Ihres Erbes einen Anteil bekommen. (...)

Von: Envare Urogvat

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 11Dez2019

(...) Die Einwände der EU-Kommission und Polens gegen eine zweite Gas-Pipeline aus Russland sind falsch oder unaufrichtig, denn wir machen uns nicht von Russland abhängig. Es gibt doch auch keine Besorgnis, wenn wir uns von amerikanischen Frackinggas abhängig machen, was dort zur Umweltzerstörung beiträgt,so zumindest meine Überzeugung. (...)

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht, in der Sie auf die geplante Gas-Pipeline Nord Stream 2 eingehen. Gerne möchte ich Ihnen dazu meinen Standpunkt erläutern. (...)

(...) Ich wende mich heute an Sie, um meiner Besorgnis über das geplante sogenannte Masernschutzgesetz Ausdruck zu veleihen. (...)

Von: Orggvan Trvty

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Obwohl die Freiwilligkeit der Impfentscheidung selbst unberührt bleibt, folgt aus der Vorgabe, dass bestimmte Personen einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern aufweisen müssen, ein mittelbarer Eingriff in das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 GG). Der Eingriff ist durch die damit verfolgten öffentlichen Ziele des Gesundheitsschutzes jedoch gerechtfertigt. (...)

# Umwelt 5Nov2019

(...) Sollen bei der geplanten CO2-Bepreisung auch die durch Produktion und Transport von Erdgas auftretenden Emissionen unverbrannten Methans berücksichtigt werden? (...)

Von: Xnv Fvzzrey

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Der sogenannte "Methanschlupf" wird nicht von der CO2-Bepreisung erfasst. (...)

(...) Wer mit 16 ernsthaft reif für Wahlen ist, der ist mit 12/13 auch strafmündig, oder gibt es da politische Einwände? (...)

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich möchte weder das Wahlalter herabsetzen noch die Strafmündigkeit verändern. (...)

# Gesundheit 10März2019

(...) Ist es aus Ihrer Sicht nötig, den Sachverhalt wissenschaftlich nüchtern, den Bürgern als Mediziner und nicht als Therapeut, zu erklären?

Von: Pnefgra Yvafrvfra

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Sie sprechen in sehr sensibles Thema an: Ein durch eine Organtransplantation steigendes Krebsrisiko. Ich gebe Ihnen Recht, dass ein potenzieller Organempfänger von seinen behandelnden Ärzten über alle Vorzüge aber auch alle Risiken im Vorfeld einer Transplantation aufgeklärt werden muss. (...)

(...) Vielleicht möchten Sie ja zusammen mit weiteren Abgeordneten, die ähnlich wie Sie einen hohen Bildungsstand und entsprechend hohe berufliche Qualifikation genießen , eine Debatte zu Selbstreflexion des Bundestages anstoßen ? (...)

Von: Qnavry Oeüttrznaa

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Recht haben Sie jedoch mit der Aufmerksamkeit und dem Verhalten während der Sitzungen. Extremfälle werden vom amtierenden Präsidenten sanktioniert; die Benutzung elektronischer Geräte war immer wieder Thema im Ältestenrat. (...)

# Sicherheit 15Feb2019

(...) In der ARD Sendung "Monitor", Ausstrahlung am 07.06.2018, Video-Aufnahme vom 08.06.2018 "Feindbild Russland: wie der Westen die Konfrontation verschärft", zeigt man, wie die russischen Interessen, seitens der Nato und der USA, immer wieder ignoriert wurden. (...)

Von: Revxn Nzonpure

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Mir ist es daher wichtig, sich weiterhin von nationaler Abschottung zu distanzieren und auf Zusammenarbeit zu setzen. Gerade die Zusammenarbeit der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie die der NATO ist dabei nicht zu unterschätzen, so kann ein Austausch mit großen politischen Akteuren wie Russland auf Augenhöhe gewehrleistet werden. (...)

# Umwelt 14Dez2018

(...) Zitate aus Ihrer Antwort betreffs Gemeinnützigkeit Deutsche Umwelthilfe: (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) In meinen Gesprächen mit der Automobilindustrie habe ich zuletzt sehr deutlich gemacht, wie sehr ich das schädliche Verhalten und die Manipulationen rund um die Dieseltechnologie ablehne. Im Übrigen habe ich gefordert, Entschädigungszahlungen, analog zu den Vereinigten Staaten, auch in Deutschland zu leisten. (...)

(...) 4. Wann wird endlich die steuerliche Begünstigung des Dieselkraftstoffs abgeschafft? Es gibt keinen volkswirtschaftlichen Sinn für diese Begünstigung einer Antriebstechnologie, die so hohe gesellschaftliche Kosten nach sich zieht. (...)

Von: Puevfgbcu Zhßznaa

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Ich trete für eine Verpflichtung zur Nachrüstung von Fahrzeugen ein, sofern dies ökonomisch sinnvoll ist. (...) Ich trete weiterhin für die steuerliche Begünstigung des Dieselkraftstoffs ein. (...)

(...) ich habe der Presse entnommen, dass die cdu plant der DUH die Gemeinützigkeit zu entziehen. Ich würde gerne von Ihnen wissen ob sie diese Maßnahme unterstützen und weshalb sie diese Maßnahme unterstützen oder nicht unterstützen.

Von: Ovetvg Tüagare

Antwort von Dr. Matthias Heider
CDU

(...) Das Vorgehen der sogenannten Umwelthilfe, die systematisch Kommunen hinsichtlich der Luftreinhaltung verklagt, ist höchst fragwürdig; einerseits hinsichtlich der Zielsetzung und andererseits hinsichtlich der Abhängigkeiten der Umwelthilfe. (...)

%
31 von insgesamt
33 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Organspenden-Reform: Zustimmungslösung

16.01.2020
Dafür gestimmt

Organspenden-Reform: Widerspruchslösung

16.01.2020
Dafür gestimmt

Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030

19.12.2019
Dafür gestimmt

Abschuss von Wölfen erleichtern

19.12.2019
Dafür gestimmt

Bundeshaushalt 2020

29.11.2019
Dafür gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Rechtsanwalt - freiberuflich Lüdenscheid Rechtsanwalt - Mandant 2 Themen: Recht 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Rechtsanwalt - freiberuflich Lüdenscheid Rechtsanwalt - Mandant 4 Themen: Recht 2017 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Mitglied des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr seit 24.10.2017
Seminar für Staatsbürgerkunde e.V. Attendorn Mitglied des Kuratoriums Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
Verein zur Förderung der Wettbewerbswirtschaft e.V. Berlin Vorsitzender des Kuratoriums Themen: Wirtschaft 24.10.2017–23.10.2019
Deutsche Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse e.V. Berlin Mitglied des Senats Themen: Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Forschung seit 24.10.2017
Rechtsanwalt - freiberuflich Lüdenscheid Rechtsanwalt - Mandant 2 Themen: Recht 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Rechtsanwalt - freiberuflich Lüdenscheid Rechtsanwalt - Mandant 4 Themen: Recht 2018 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.