Portrait von Matthias Gastel
Matthias Gastel
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
85 / 85 Fragen beantwortet

Wieso explodieren die Stormpreise?

Laut Ihrer Aussage hat Deutschland ja kein Stromproblem. Wie aber erklären Sie sich dann, dass sich seit 2019 der Großhandelspreis für die Megawattstundestrom mehr als vervierfacht hat?

Frage von Dörte S. am
Thema
Portrait von Matthias Gastel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Stunden 10 Minuten

Sehr geehrte Frau S.,

der Strommarkt funktioniert wie andere Märkte auch: Es wir gekauft und verkauft - und das auf europäischer Ebene. Deutschland verkauft mehr als es zukauft. Wir sind also Exportland. Dies gilt auch aktuell. Aktuell verkauft Deutschland insbesondere Strom nach Frankreich. Dort liegt der Börsenpreis, wie der Presse zu entnehmen war, rund doppelt so hoch wie in Deutschland. Dies treibt die Preise auch bei uns hoch. Wegen der hohen Stromnachfrage wurden Gaskraftwerke häufiger genutzt. Der Betriebsosten sind bei Gaskraftwerken besonders hoch. Der Börsenpreis wird immer am Preis der zuletzt erzeugten Kilowattstunde gebildet. Wenn dies Strom aus Gaskraftwerken ist, dann bedeutet dies einen besonders hohen Börsenpreis. Näheres erfragen Sie bitte zu diesem wie auch zu allen anderen Themen, die nicht meine Themen sind (dies sind Bahn sowie Güterverkehr & Logistik) bei meinen Kolleg*innen, die für die jeweiligen Themen fachlich zuständig sind und auf ein Team zurück greifen können, das ihnen dafür zuarbeitet. Mein Team und ich bearbeiten ausschließlich die genannten verkehrspolitischen Themen. Für Aussagen zu allen anderen Themen habe ich keine ausgewiesene Expertise.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Gastel

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Matthias Gastel
Matthias Gastel
Bündnis 90/Die Grünen