Portrait von Matthias Gastel
Matthias Gastel
Bündnis 90/Die Grünen
85 %
52 / 61 Fragen beantwortet

Lt. RKI-Wochenbericht (Seite 14) sind 95% der mit Omikron Infizierten doppelt oder dreifach geimpft und nur 5% ungeimpft. Wollen Sie die Menschen in einen nicht gut fuktionierenden Impfstoff zwingen?

Sie haben Farbe zur Impfpflicht bekannt. Dass Sie auf bessere Impfstoffe (Totimpfstoff) warten wollen, konnte ich nicht erkennen. Ich folge der Wissenschaft und keiner Ideolologie. Daher bin ich offen für Wissen zu Omikron:

Ärzteblatt: Schutzwirkung gering
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/130078/COVID-19-Laborstudie-bestaetigt-geringe-Schutzwirkung-der-Impfung-gegen-Omikron

RND: Hospitalisierungen könnten abnehmen
https://www.rnd.de/gesundheit/omikron-variante-wirksamkeit-der-corona-impfstoffe-koennte-schneller-abnehmen-3UQFGQBMZFGSXE5TINKQH5O57Q.html

RKI-Wochenbericht vom 30.12. (Seite 14): Negative Wirkung.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-30.pdf

Zitat: "186 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig geimpft,
von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben." Dies ergibt eine Quote von 95,6% Geimpften, 4,4% Ungeimpften.

Frage von Markus H. am
Portrait von Matthias Gastel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 10 Minuten

Sehr geehrter Herr H.,

obwohl mein Arbeitsschwerpunkt nicht in der Gesundheitspolitik liegt, habe ich erst selber kürzlich einen RKI-Wochenbericht ausgewertet: Siehe https://www.matthias-gastel.de/das-impfen-wirkt/
Daraus geht die Wirkung der Impfungen sehr eindeutig hervor. Das bestätigen auch meine regelmäßigen Umfragen in den Kliniken meiner Region (zuletzt in der Weihnachtswoche), in denen der Anteil geimpfter Menschen auf den Intensivstationen zwischen 0 und 30 Prozent gelegen hat.

Es ist bereits ein Totimpfstoff auf dem Markt und global hunderte Millionen Male eingesetzt worden: Dies ist der mRNA-Impfstoff. Sollten sich in medizinischen Untersuchungen weitere Impfstoffe bewähren und auf den Markt kommen, so begrüße ich dies ausdrücklich.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Gastel, MdB
 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Matthias Gastel
Matthias Gastel
Bündnis 90/Die Grünen