Portrait von Martin Sträßer
Martin Sträßer
CDU
85 %
29 / 34 Fragen beantwortet

Warum hebt NRW die Maskenpflicht in Schulen auf?

Seit einigen Wochen steigen - auch in NRW - die Cornafallzahlen an. Gleichzeitig sinkt die Anzhal verfügbarer Betten auf den Intensivstationen (egal ob mit oder ohne Beatmung) lt. LZG massiv. Gleichzeitig lockert die Landesregierung die Maskenpflicht an Schulen deutlich. Nicht nur das, sie verbietet auch Kommunen, die verantwortungsvoll handeln und diese für den eigenen Zuständigkeitsbereich verfügen möchten (z. B. in Krefeld). Wie passt das zusammen?

Frage von Stefan R. am
Portrait von Martin Sträßer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 10 Stunden 48 Minuten

Inzidenzzahlen sind schon lange nicht mehr das alleinige Kriterium. In NRW liegen wir aber auch hier deutlich besser als viele anderen Bundesländer. Dies gilt auch für die Impfquote. Zur Erinnerung. Im vergangenen Jahr hatten wir um diesen Zeit noch keinen Impfstoff.
Die Aussage ist schlicht falsch, dass die Anzahl verfügbarer Betten auf den Intensivbetten "massiv" sinkt. Im Gegenteil: auch wenn die Zahlen steigen, zeigen die Zahlen, dass noch eine große Anzahl von Betten (egal ob mit ohne ohne Beatmung) zur Verfügung stet. Ärgerlich und ungerecht bleibt, dass es aber fast ausschließlich Ungeimpften sind, die Kapazitäten in den Krankenhäusern belegen.
Die "deutliche" Lockerung der Maskenpflicht in Schulen bezieht sich lediglich auf die Maskenpflicht am Platz. Schulen sind nachweislich weiterhin sichere Ort, an denen so gut wie keine Infektion weitergetragen wird. Uns wie wollen wir erklären, dass Erwachsene ohne Maske feiern können, aber Kinder ohne Ausnahme weiter Masken tragen müssen. Übrigens wird keiner gezwungen, Masken abzunehmen - auch in Krefeld nicht.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Martin Sträßer
Martin Sträßer
CDU