Portrait von Martin Sträßer
Martin Sträßer
CDU
87 %
27 / 31 Fragen beantwortet

Was tut die Landesregierung, um die Impfung zu unterstützen und Impfungen zu attraktivieren?

Die Impfquote ist erschreckend niedrig. Es gibt aber Anzeichen, dass durch die flächendeckende Einführung von "2G" oder "2G+" bald mehr Impfungen nachgefragt werden. Gleichzeitig wird die STIKO Medienberichten zufolge die dritte Impfung - das "Boostern" - ab 18 Jahre empfehlen. Hier ist eine sehr starke Nachfrage nach Impfungen absehbar. Was unternimmt die Landesregierung, um dieser Nachfrage geracht zu werden. Lange Wege oder stundenlanges Warten schreckt viele Impfwillige ab und wären extrem kontraproduktiv. Außerdem ist absehbar, dass die Hausärzte mit dieser "Welle" überfordert sind. Einige Ärzte vergebn schon Impftermine mehr als 2,5 Monate im Voraus. Was unternimmt die Landesregierung, um eine höhere Impfquote zu erreichen und damit das "Boostern" reibungslos abläuft?

Frage von Stefan R. am
Thema
Portrait von Martin Sträßer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 10 Stunden 36 Minuten

Sehr geehrter Herr R.,

ich habe mir immer wieder viel Mühe gegeben, ihre zahllosen Fragen sachlich und faktenbasiert, zum Teil mit Quellenangaben, zu beantworten. Und das, obwohl sie immer wieder mit respektlosen Vorwürfen und unbelegten Unterstellungen gespickt waren und sind.

Da Sie aber offensichtlich meine Antworten ignorieren, erlaube ich mir diese Form von 'Fragen' ab sofort zu ignorieren. Stattdessen werde ich die gewonnene Arbeitszeit denen widmen, die konstruktiv an Lösungen arbeiten und mich mit ihren Leistungen dabei unterstützen, unser Land voranzubringen.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Martin Sträßer
Martin Sträßer
CDU