Portrait von Markus Söder
Markus Söder
CSU

Frage an Markus Söder von Ebynaq Jrvffre bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

25. April 2018 - 08:11

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Dr. Söder,

Einem Artikel des Bayerischen Rundfunkes zufolge begründeten Sie heute, dass das beabsichtigte Anbringen von Kreuzen in allen staatlichen Behörden kein Verstoß gegen das Neutralitätsgebot sei, mit der Aussage "Das Kreuz ist nicht ein Zeichen einer Religion".

Ich möchte Sie daher fragen: Welches Symbol ist Ihrer Ansicht nach am ehesten als ein bekanntes, eindeutiges und gemeinhin als solches verstandenes Zeichen des Christentums anzusehen? Ihrer oben zitierten Aussage nach scheint es sich dabei jedenfalls nicht um das Kreuz zu handeln. Weshalb?

Frage von Ebynaq Jrvffre
Antwort von Markus Söder
02. Mai 2018 - 10:08
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrter Herr Jrvffre,

vielen Dank für Ihre Frage vom 24. April.
Die Bayerische Staatsregierung hat beschlossen, im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat deutlich wahrnehmbar ein Kreuz anzubringen. Das Kreuz ist natürlich ein religiöses Zeichen, zugleich aber auch das Symbol für unsere kulturelle Identität. Es steht für Menschenwürde, Nächstenliebe und Toleranz.

In den Klassenzimmern und in den Gerichtssälen Bayerns sind Kreuze schon heute präsent und spiegeln diese christlich-abendländische Tradition Bayerns wider.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Markus Söder MdL
Ministerpräsident