Marino Freistedt

| Abgeordneter Hamburg 2008-2011
Marino Freistedt
Frage stellen
Jahrgang
1954
Berufliche Qualifikation
Studium Englisch und Geschichte
Ausgeübte Tätigkeit
Oberschulrat i.K., Schulinspektor für kath. Schulen
Wahlkreis

Wahlkreis 13: Alstertal - Walddörfer

Parlament
Hamburg 2008-2011
Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 8Feb2011

Sehr geehrter Herr Freistedt,

Eine Sperrgebietsverordnung für St. Georg?

Seit einigen Jahren erleben wir Anwohnerinnen und Anwohner...

Von: Tvfryn Ohyynpure

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...)

# Finanzen 29Okt2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

ich bin hamburger Beamter. Auf der Personalversammlung versicherte mir mein Präses, welch hochgeschätzte,...

Von: Uryzhg Thttre-Jöueznaa

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Dieser Vorgang wird ohne Kürzungen bzw. Einschnitte in die bisherige Haushaltsstruktur nicht zu bewältigen sein. Es ist auch fair, alle betroffenen Bürgern über die Haushaltslage zu informieren. (...)

# Schulen 1Sep2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

vielen Dank für die schnelle Antwort, die mir aber leider nicht hilft. Gemäß § 4 Abs. 4 SchulG
sollte...

Von: Uhoreghf Yrb

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Schulen 30Aug2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

auf welcher Rechtsgrundlage und in welchem Verfahren werden die Bildungspläne für die Schulen in Hamburg...

Von: Uhoreghf Yrb

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) ich bedanke mich für Ihre Frage und teile Ihnen gerne mit, dass das Hamburgische SchuHamburgische Schulgesetzsgrundlage für den Erlass der Bildungspläne bietet. Ich darf auf folgende Quelle verweisen: (...)

# Schulen 10Apr2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

die letzte Änderung des Schulgesetzes enthält eine Obergrenze für die Klassengröße an Primarschulen. Sie soll...

Von: Uhoreghf Yrb

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Schulen 22März2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

nach der erneuten Änderung des Schulgesetzes sollen die Eltern jetzt wieder entscheiden dürfen, welche...

Von: Uhoreghf Yrb

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) eine Änderung des § 45 des Schulgesetzes ist aus juristischer Sicht nicht erforderlich, da jüngeres Recht älteres bricht. Eine Änderung wäre daher lediglich aus kosmetische Gesichtsgründen zu überdenken. (...)

# Schulen 22Feb2010

Lieber Herr Freistedt,

warum verlangt man von der Ideologin der GAL nicht ein professionelles Qualitätsmanagement?
Das soll heißen:...

Von: Znaserq Xöuyre

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Auch wird die schon jetzt bestehende Schulinspektion in das Qualitätsmanagement mit einbezogen, die Ergebnisse werden schulöffentlich gemacht und bei nachgewiesenen Verzögerungen in der qualitativen Umsetzung wird seitens der Schulbehörde nachgesteuert. Absicht der CDU ist es, gemeinsam mit dem Koalitionspartner GAL und den anderen Fraktionen der Bürgerschaft (SPD und Linke), aber auch der FDP, zu einer parteiübergreifenden Lösung der Schulstrukturfragen zu kommen und einen dauerhaften "Schulfrieden" zu erreichen. (...)

# Schulen 12Feb2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

nach den heutigen Pressemeldungen sollen Eltern nach der 6.Klasse entscheiden können, ob sie ihr Kind auf ein...

Von: Naqer Cenatr

Antwort von Marino Freistedt
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Schulen 4Feb2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

was spricht eigentlich genau gegen den Vorschlag von der Initative, 50 Primarschulen einzuführen und dann...

Von: Nan Xöccxr

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Die Regierungskoalition aus CDU und GAL war sich bei den Verhandlungen mit der Initiative "Wir-wollen-lernen" einig, dass die Einführung der Primar-schule regulär 2012 abgeschlossen werden sollte. Ein Hinauszögern der Schulreform bis zum Ende des Durchwachsens einer sechsjährigen Primarschule im Schuljahr 2015/2016 mit anschließender Evaluation beider Schulsysteme würde zu einer lang anhaltenden großen Belastung der Schulen führen und keineswegs einen Schulfrieden garantieren. Zudem ist nicht auszuschließen, dass die Ergebnisse wiederum sehr konträr diskutiert werden. (...)

# Schulen 6Jan2010

Sehr geehrter Herr Freistedt,

stimmt es, das die Schulleiter der bisherigen Grundschulen ab Mitte des Jahres wegen der zwei zusätzlichen...

Von: Pnefgra Zöyyre

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Seit geraumer Zeit wird in Fachkreisen über die Besoldung von Lehrkräften diskutiert und eine Tendenz zeichnet sich in der Bundesrepublik ab, dass nicht mehr einziges Kriterium (...)

# Schulen 21Sep2009

Sehr geehrter Herr Freistedt,

wie viele Laufbahnprüfungen wird es nach Umsetzung der Schulreform geben? Bisher sind mir aus dem...

Von: Uhoreghf Yrb

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Laufbahnprüfungen gibt es weder im jetzigen „dreigliedrigen“ Schulsystem, noch in dem neuen, nach dem Bürgerschaftsbeschluss aufzubauenden Primar-/Stadtteilschulen/Gymnasien. Es gibt jedoch Überprüfungen und Kompetenztests, die auch weiterhin - nach bisherigem Stand der Beratungen - durchgeführt werden. (...)

# Schulen 21Mai2009

Sehr geehrter Herr Freistedt,

laut WELT haben Sie angekündigt, die Privatschulen in Hamburg bei der geplanten Schulstrukturreform "...

Von: Jbys Npuvz Jvrtnaq

Antwort von Marino Freistedt
CDU

(...) Ich gehe davon aus, dass im Spätherbst weitere Details zur künftigen "Privatschulfinanzierung" der Öffentlichkeit im Rahmen des Gesetzgebungsver- fahrens vorgestellt werden. Die Anzahl der von diesem Gesetz betroffenen Trägern ist abhängig von der Anerkennung der Träger durch die Schulbehörde. (...)

%
13 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

NPD-Verbot

16.09.2009
Dagegen gestimmt

Bebauungsplan Wohldorf-Ohlstedt

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.