Fragen und Antworten

Frage an
Manuela Schwesig
SPD

In einer Radio-Sendung sagten Sie unlängst auf die Frage, ob Sie einen NATO-Einsatz in Libyen befürworten: "Nein, wir müssen erst mal alle wirtschaftlichen Embargos ausnutzen, und das ist nicht passiert.

Internationales
04. August 2011

Ich bin generell sehr skeptisch, was militärisches Eingreifen angeht, so auch in Libyen. (...) Und deshalb habe ich im Frühjahr zu Beginn des NATO-Einsatzes dafür plädiert, zunächst härtere wirtschaftliche Sanktionen durch die internationale Staatengemeinschaft gegen Libyen zu verhängen. (...)

Frage an
Manuela Schwesig
SPD

Der Slogan der SPD lautet: "Respekt vor der Lebensleistung der Älteren". Dieser ist auch auf Ihren Plakaten vermerkt. Wie halten Sie es persönlich mit diesem Anspruch?

Familie und Senioren
04. August 2011

(...) Mein Kommentar zur Kanzlerin fiel auf ihre Gegenrede zum Mindestlohn beim Spitzenkandidaten-Duell zur Bundestagswahl 2009, in dem sie mit falschen Fakten realitätsfern argumentierte. Gerade in Mecklenburg-Vorpommern, wo viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Vergleich zu anderen Bundesländern sehr geringe Löhne haben und davon nicht leben können, brauchen wir dringend einen flächendeckenden Mindestlohn. Es ist ärgerlich, wenn die Kanzlerin die Realität in ihrem eigenen Bundesland nicht kennt. (...)

Über Manuela Schwesig

Ausgeübte Tätigkeit
Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, stellvertretende Parteivorsitzende
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Finanzwirtin
Geburtsjahr
1974

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Mecklenburg-Vorpommern
2011

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Schwerin I
Wahlkreis:
Schwerin I
Listenposition:
2