Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Manuel Hailfinger

Ausgeübte Tätigkeit
Justiziar
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaften
Wohnort
Sonnenbühl
Geburtsjahr
1982

Manuel Hailfinger schreibt über sich selbst:

Profilbild Manuel Hailfinger

Geboren wurde ich am 7. Mai 1982 in Reutlingen. Aufgewachsen bin ich im Ortsteil Undingen meiner Heimatgemeinde Sonnenbühl, wo ich noch heute mit meiner Ehefrau Corinna lebe. Nach dem Abitur, der Versicherungsausbildung und dem Studium der Rechtswissenschaften bin ich heute als Justiziar im Schaden- und Leistungsmanagement tätig. Neben der Familie und der Arbeit sind das politische sowie das ehrenamtliche Engagement wichtige Bestandteile unseres Lebens. 

Erste Erfahrungen in der Politik sammelte ich in der Jungen Union (JU). Im November 2005 gründeten wir den Ortsverband der JU Sonnenbühl, deren Vorsitzender ich 2007 wurde. Vier Jahre später wählten mich die Mitglieder einstimmig zum Kreisvorsitzenden der JU Reutlingen. Bis zu meinem altersbedingten Ausscheiden Ende 2017 durfte ich als stv. Bezirksvorsitzender der JU Württemberg-Hohenzollern und als stv. Landesvorsitzender der JU Baden-Württemberg tätig sein. 

Im Gemeindeverband der CDU Sonnenbühl war ich ab 2003 als Beisitzer und später als stv. Vorsitzender tätig. Im Juli 2007 wurde ich erstmals als Beisitzer in den Kreisvorstand der CDU gewählt. 2011 wählte mich der Kreisparteitag dann zum Kreisschatzmeister und 2013 schließlich zum Kreisvorsitzenden der CDU Reutlingen. Bei der Landtagswahl am 14. März 2021 bewerbe ich mich im Wahlkreis 61 Hechingen-Münsingen um einen Sitz im Landtag von Baden-Württemberg. 

Im Jahr 2004 wurde ich in den Gemeinderat meiner Heimatgemeinde Sonnenbühl gewählt und gehöre diesem bis heute als Fraktionsvorsitzender der CDU an. Die Mitglieder des Turn- und Sportverein (TSV) Undingen 1910 e.V. wählten mich im selben Jahr zum Schatzmeister und zehn Jahre später zum Vorsitzenden. Im November 2019 wurde ich vom Sportkreistag zum Vorsitzenden des Sportkreises Reutlingen e.V. bestimmt, der als regionale Untergliederung des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) die Interessen von 259 Vereinen mit über 96.000 Mitgliedern vertritt. 

Im April 2011 wurde ich von den Mitgliedern des Tourismusverein Sonnenalb e.V. zum Vorsitzenden gewählt. Seit 2013 gehöre ich zudem dem Vorstand des Vereins Biosphärengebiet Schwäbische Alb e.V. und seit 2018 dem Marketingausschuss der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb im Landkreis Reutlingen e.V. an.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Baden-Württemberg 2021 - 2026
Aktuelles Mandat

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Hechingen-Münsingen
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Hechingen-Münsingen
Wahlkreisergebnis
25,00 %

Kandidat Baden-Württemberg Wahl 2021

Angetreten für: CDU
Wahlkreis
Hechingen-Münsingen

Politische Ziele

Manuel Hailfinger für ...

… eine Stärkung der Städte und Gemeinden

Öffentliche Aufgaben lassen sich am besten dort erledigen, wo sich die Herausforderungen auch konkret stellen. Die kommunale Selbstverwaltung ist hierfür von zentraler Bedeutung. Diese will ich stärken, um den Entscheidungsträgern vor Ort mehr Freiräume zur Gestaltung zu geben.

… einen starken Wirtschaftsstandort

Es ist mir wichtig, den Bestand und die weitere Entwicklung unserer Wirtschaft zu fördern. Dabei setze ich mich für die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen für unseren Mittelstand und unser Handwerk sowie für die Zurverfügungstellung der notwendigen Infrastruktur ein.

… eine starke Polizei

Die erfolgreiche Stärkung unserer Sicherheitsbehörden und deren gute personelle Ausstattung müssen fortgeführt werden. Zudem engagiere ich mich für den Schutz von Polizei- und Rettungskräften, die täglich für uns den Kopf hinhalten. Es ist absolut inakzeptabel, dass diejenigen, die helfen und retten, auch noch angegriffen und beleidigt werden.

… eine ideologiefreie Verkehrspolitik

Ich stehe für eine ideologiefreie Verkehrspolitik, die auf intelligente und effiziente Angebote und sichere Verkehrswege setzt. Die verschiedenen Verkehrsträger haben alle ihre Berechtigung und dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Die Bedürfnisse der Menschen, der Kommunen und der Wirtschaft geben wichtige Orientierung. Wir brauchen alle Verkehrsträger – vom Fußgänger über das Fahrrad, das Auto, die Schiene bis zum Flugzeug!

… eine Unterstützung des Ehrenamts

Die Unterstützung des Ehrenamts liegt mir besonders am Herzen, da der Beitrag, den die verschiedenen Vereine, Organisationen, Kirchen, sowie Rettungsdienste und Feuerwehren für den Zusammenhalt und die Unterstützung lokaler Strukturen leisten, von unschätzbarem Wert für unsere Gesellschaft ist.

… einen weiterhin attraktiven Tourismus

Die Tourismusbranche in unseren Städten und Gemeinden muss gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen und darf nicht der Pandemie zum Opfer fallen. Ich fordere daher eine breit angelegte Qualitätsoffensive für den Tourismus in unserem Land, mit Blick auf Innovationen und Investitionen.

… einen Erhalt unserer heimischen Landwirtschaft

Ich will unsere typischen landwirtschaftlichen Strukturen bewahren, denn unsere Bäuerinnen und Bauern sind ein Garant für nachhaltiges Wirtschaften, für die räumliche Nähe von Produzenten und Verarbeitern zum Konsumenten, für gute und gesunde Lebensmittel sowie für den Erhalt unserer regionalen Kreisläufe.

… eine gute Umwelt und einen gesunden Wald

Verantwortungsvolle und nachhaltige Umweltpolitik bedeutet für mich, die Lebensqualität der Menschen zu sichern, die Schöpfung zu bewahren und unseren Planeten den zukünftigen Generationen in einem guten Zustand zu übergeben. Darum hat auch der Schutz unserer Wälder für mich oberste Priorität.

… eine gute medizinische und pflegerische Versorgung

Jeder im Land muss eine situationsangepasste gute medizinische und pflegerische Unterstützung erhalten können und die wohnortnahe medizinische Versorgung muss auch im ländlichen Raum gewährleistet bleiben. Nötig ist zudem die Entlastung des Pflegepersonals von nicht-medizinischen Aufgaben verbunden mit einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen. 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir dürfen im „Bananenwahlkreis“ in einer einzigartigen Region leben: bodenständige Menschen, innovative Ideen, eine dynamische Wirtschaft, gelebte Traditionen und eine herrliche Natur. Es ist ein großes Glück, hier daheim sein zu dürfen. Der Wahlkreis Hechingen-Münsingen ist eine starke Region. Die vielen Arbeitnehmer, Handwerker, Landwirte und Mittelständler belegen jeden Tag, dass unsere Heimat geprägt ist vom Fleiß der Menschen und ihrer Tatkraft. 

Es wäre für mich mehr als ein Auftrag, in der Nachfolge von Theo Götz, Dr. Paul-Stefan Mauz und Karl-Wilhelm Röhm unsere Interessen im Landtag vertreten zu dürfen. Es wäre mir eine Verpflichtung und vor allem eine große Freude, unsere Heimat mitgestalten zu dürfen.

Ich setze mich dafür ein, dass wir in unserer Heimat weiterhin bestens leben können: kurze Wege zu Kindergärten und Schulen, attraktive Mobilitätsangebote, eine gute Nahversorgung, vielfältige Kultur-, Sport- und Freizeitangebote, bezahlbarer Wohnraum und wohnortnahes Arbeiten, eine bedarfsgerechte medizinische Versorgung, Räume zur Naherholung im Einklang mit der Landwirtschaft und ein gutes und respektvolles Miteinander sind mir wichtig.

Ihr Manuel Hailfinger