Portrait von Lisa Knack
Lisa Knack
CDU
100 %
/ 4 Fragen beantwortet

Wie geht es in der Pharmazie weiter, dass Medikamente ausreichend lieferbar sind und unsere Wirtschaft wieder beleben?

Frage von Stefanie J. am
Portrait von Lisa Knack
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 10 Stunden 32 Minuten

Guten Morgen Frau J.,

Hierbei handelt es sich um ein Thema auf Bundesebene. Im Berliner Abgeordnetenhaus haben die Abgeordneten relativ wenig Einfluss darauf. Es ist jedoch von der CDU das Thema auf die Tagesordnung im Bundestag gesetzt worden. Ziel ist es auf mehreren Ebenen zu handeln. Zum Einen soll die Produktion von Medikamenten, insbesondere Arznei für Krebskranke und Kinder, vermehrt in Europa produziert werden, um Lieferschwierigkeiten zu reduzieren. Zum Anderen sollen die Lagerkapazitäten von Apotheken erweitert werden. Auch wird gerade im Bundestag mit Apotheker*innen und Pharamaunternehmen geguckt, das eine Datenbank als Frühwarnsystem aufgebaut wird. Dieses soll verhindern, dass erst zu spät der Mangel an Medikamenten bemerkt wird.

Mehr kann ich Ihnen dazu leider nicht sagen, da ich für das Berliner Abgeordnetenhaus kandidiere und nicht sehr tief in dem Thema drin stecke.

Mit freundlichen Grüßen 

Lisa Knack

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Lisa Knack
Lisa Knack
CDU