Leo Dautzenberg

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
© Bundestagsfraktion CDU/CSU
Frage stellen
Diese Person hat dieses Parlament verlassen
Jahrgang
1950
Wohnort
Heinsberg
Berufliche Qualifikation
Diplom-Betriebswirt, Geschäftsführer
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 90: Heinsberg

Wahlkreisergebnis: 50,4 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 54
Parlament
Bundestag 2009-2013

Ausgeschieden am 31.01.2011

Über Leo Dautzenberg

Geboren am 4. Februar 1950 in Gillrath; römisch-katholisch; verheiratet, vier Kinder.

Volksschule, Handelsschule, 1966 Mittlere Reife. Banklehre mit Abschluss Bankkaufmann. 1970 bis 1973 Fachhochschulstudium mit Abschluss Betriebswirt (grad.). 1973 bis 1974 Prüfungsassistent bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. 1974 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln.

Selbständiger Unternehmensberater, Geschäftsführer Neuphone Handels GmbH Übach-Palenberg.

Seit 1966 Mitglied der Jungen Union, seit 1968 Mitglied der CDU; 1973 bis 1984 Kreisvorsitzender der JU Kreis Heinsberg und 1977 bis 1986 stellvertretender Landesvorsitzender der JU Landesverband Rheinland, seit 1973 Mitglied des Kreisvorstandes des CDU Kreisverbandes Heinsberg, seit 1985 stellvertretender Kreisvorsitzender, 1979 bis 1984 Mitglied des Kreistages Kreis Heinsberg. 1980 bis 1998 Mitglied des Landtages Nordrhein Westfalen 1981 bis 1986 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Rheinland, seit 1986 Mitglied im Landesvorstanand der CDU Nordrhein-Westfalen, seit Juni 2000 Bezirksvorsitzender des CDU Bezirksverbandes Aachen. Seit 2001Vorsitzender der EVP-Euregio Maas-Rhein.

Mitglied des Bundestages seit 1998. Seit Ende 2004 Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages, Mitglied im CDU/CSU-Fraktionsvorstand.

> durch Verzicht ausgeschieden am 01. Februar 2011, Nachfolger Abgeordneter Cajus" target="_blank">www.bundestag.de Caesar, CDU/CSU

Alle Fragen in der Übersicht

Guten Tag Herr Dautzenberg

in der ganzen Diskussion um "Guttenberg" habe ich wohl den Anfang versäumt. Wie und wer, um Gottes Willen, kam...

Von: Pynhf Npxreznaa

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Dautzenberg,

es liegt ein Entwurf für ein "Arbeitnehmer-Datenschutzgesetz" auf dem Tisch. Nach gegenwärtigem Stand werden die...

Von: Znaserq Ybgmr

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Seit Jahrzehnten wird über die Notwendigkeit gesetzlicher Regelungen für den Beschäftigtendatenschutz diskutiert. Verschiedene von der Öffentlichkeit stark diskutierte Vorfälle in großen deutschen Unternehmen haben gezeigt, dass eine generelle Regelung des Beschäftigtendatenschutzes notwendig ist. (...)

Sehr geehrter Herr Dautzenberg,

meine Frage an Sie kurz und knapp:

Wie stehen Sie zur Ratifizierung UN-Konvention gegen Korruption...

Von: Qrgyrs Tvetry

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 19Nov2010

Sehr geehrter Herr Dautzenberg,

bei meiner Web-Recherche über die iranische Mojahedin-e Khalq Organisation (MKO, auch bekannt als iranische...

Von: Cuvyvcc Fryonpu

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Es ist unglaublich mutig, dass die iranischen Frauen und Männer – vor allem Jugendliche - ungeachtet brutaler Gewalt, willkürlicher Festnahmen, systematischer Folterung und Vergewaltigung von Gefangenen und Schauprozessen sowie massiver Pressezensur ihre Proteste ausbreiten und intensivieren. (...)

# Finanzen 5Nov2010

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble erwägt einen Ausstieg aus den bundesweit einheitlichen Einkommensteuersätzen. Je nach Wohnort könnten dann...

Von: Neab Onhrezrvfgre

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Vor diesem Hintergrund halte ich es deshalb auch für richtig, dass wir sämtliche Vorschläge unvoreingenommen und ergebnisoffen erörtern, die zu einer Verstetigung der kommunalen Finanzausstattung führen können. Dazu gehört auch der von Ihnen angesprochene Vorschlag unseres Finanzministers. (...)

# Finanzen 29Okt2010

Werter Herr Dautzenberg!

Ich bin, wenn es mir auch immer schwerer fällt, seit Jahren CDU-Stammwähler.
Offensichtlich hat die CDU mit...

Von: Ubefg iba Obefgry

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Die zuständigen Verteidigungspolitiker unserer Fraktion schließen sich diesem Prüfauftrag ausdrücklich nicht an. Auch ich persönlich halte eine Auflösung des MAD für nicht zielführend und teile Ihre Bedenken, dass die Aufgaben des MAD nicht in vollem Maße von BND und BfV übernommen werden können. (...)

# Finanzen 29Sep2010

Sehr geehrter Herr Dautzenberg,

für privat mitgenutzte Dienstfahrzeuge wird häufig die sogenannte 1%-Regel angewendet. Hierbei muss der...

Von: Znep Byvire Xüaar

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Ich bin der festen Überzeugung, dass die in dem Antrag aufgeführten Maßnahmen der Elektromobilität in Deutschland zum Erfolg verhelfen werden und vermag deshalb die mit Ihren Fragen aufgeworfenen Bedenken im Hinblick auf die Nachfrage von solchen Fahrzeugen in Unternehmen auch nicht zu teilen. Insbesondere halte ich eine spezielle steuerliche Förderung etwa bei der 1-Prozent-Regelung schon deshalb nicht für zielführend, da private Besitzer von Elektrofahrzeugen nicht in den Genuss einer solchen steuerliche Subvention kommen würden. (...)

# Finanzen 8Sep2010

Lieber Herr Dautzenberg,

Sie sprechen gerne über eine sinnvolle Reform der Mehrwertsteuer. Wie rechtfertigen Sie die Ermäßigung für...

Von: Enys Antry

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Grundsätzlich halte ich aber eine Neuordnung bei den ermäßigten Mehrwertsteuersätzen für sinnvoll. Es ist hier mittlerweile keine Systematik mehr zu erkennen. Aus fiskalischen ebenso wie aus Steuervereinfachungsgründen könnte ich mir daher gut vorstellen, den ermäßigten Mehrwertsteuersatz auf die Daseinsvorsorge – sprich Lebensmittel, Personennahverkehr und Kultur – zu beschränken. (...)

# Finanzen 28Juli2010

Dienstag, 27.07.2010 | 22.45 Uhr im Ersten

Gesehen?---Was gelernt?

´Let´s make money´ ist ein Film zur Finanzkrise. Er zeigt eine...

Von: Haqvar Anhznaa-Fbzzrere

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Die Unionsfraktion hat unter meiner Führung bereits weitgehende Überlegungen zur Reform der deutschen Aufsichtsbehörden angestellt. Da mit einer Einigung über die künftigen europäischen Aufsichtsstrukturen noch im Laufe dieses Jahres gerechnet wird, werden wir als nationaler Gesetzgeber diese Einigung jedoch sinnvollerweise abwarten, bevor wir die Details der neuen Deutschen Aufsicht ausarbeiten. Sobald wir Klarheit über die neue europäische Aufsicht haben, können die Arbeiten an der deutschen Reform weitergehen. (...)

# Finanzen 5Juli2010

Sehr geehrter Herr Dautzenberg,

vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage. Ich möchte dazu gerne eine Nachfrage stellen:

Welche...

Von: Naqeé Zrlre

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Wie Sie richtig schreiben, wurde der ermäßigte Mehrwertsteuersatz bei seiner Einführung insbesondere damit begründet, lebensnotwendige Güter nicht durch Steuern zu sehr zu verteuern. In anderen Zusammenhängen zeigt sich, dass beispielsweise auch Fragen der internationalen Wettbewerbsbedingungen von einzelnen Branchen eine Rolle spielen. (...)

# Finanzen 30Juni2010

Sehr geehrter Herr Dautzenberg,

den Medien konnte ich entnehmen, daß die FDP nach der Kritik des Bundesrechnungshofes den Katalog von...

Von: Naqeé Zrlre

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Im Rahmen des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes haben wir den ermäßigten Mehrwertsteuersatz auch bei Beherbergungsleistungen im Hotel- und Gastronomiegewerbe eingeführt. Erfahrungsberichte aus der Branche besagen, dass dies zu vermehrten Investitionen und der Schaffung von Arbeitsplätzen geführt habe. (...)

# Finanzen 23Juni2010

Werter Herr Leo Dautzenberg

Im Videotext war zu lesen, das Sie nach den neusten Steuereinschätzungen Steuersenkungen nicht mehr...

Von: Senax Arhznaa

Antwort von Leo Dautzenberg
CDU

(...) Wachstum und Haushaltskonsolidierung sind deshalb zwei Seiten derselben Medaille. (...) Aus diesem Grund halte ich es auch weiterhin für richtig, dass wir die Haushaltssanierung eben nicht über Steuererhöhungen herbeiführen wollen. (...)

%
23 von insgesamt
25 Fragen beantwortet
19 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verlängerung Afghanistaneinsatz (ISAF)

28.01.2011
Dafür gestimmt

Anpassung und Veränderung von Hartz IV

03.12.2010
Dafür gestimmt

Kampf gegen Piraten (ATALANTA)

02.12.2010
Dafür gestimmt

Verlängerung Bosnien-Einsatz (ALTHEA)

02.12.2010
Dafür gestimmt

Pages