Lea Weinmann
MLPD

Frage an Lea Weinmann von Wbunaan Wrafra bezüglich Frauen

08. Oktober 2019 - 19:07

Hallo Frau Weinmann,
wie stehen Sie zum Thema Schwangerschaftsabbruch und den § 219a StGB,
dem Verbot von Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft?

Mit freundlichen Grüßen
Wbunaan Wrafra

Frage von Wbunaan Wrafra
Antwort von Lea Weinmann
23. Oktober 2019 - 08:23
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen

Weltweit kämpfen Millionen Frauen um das Recht auf selbstbestimmte Schwangerschaft. Die internationalen Rechtsentwicklung von Regierungen und bürgerlichen Parteien verschärft die besondere Unterdrückung der Frau. Ultrareaktionäre bis faschistische Kräfte wollen erkämpfte Frauenrechte wieder liquidieren. Sie versuchen ein Klima der Kriminalisierung und Einschüchterung von Schwangeren, aber auch von Frauenärzten zu erzeugen. In vielen Ländern erlebt die kämpferische Frauenbewegung gerade deshalb einen Aufschwung und es konnten wichtige Erfolge erzielt werden. Für das Recht auf selbstbestimmte Schwangerschaft und für die ersatzlose Streichung des §218 und §219a StGB. Die Internationalistische Liste/MLPD steht konsequent für die Befreiung der Frau. Dafür ist es nötig die gesellschaftlichen Ursachen für die doppelte Ausbeutung der werktätigen Frauen und die besondere Unterdrückung aller Frauen in der kapitalistischen Gesellschaft aufzudecken.