Portrait von Lars Castellucci
Lars Castellucci
SPD
67 %
/ 9 Fragen beantwortet

Warum erhält Coronavac keine Zulassung in Deutschland?

Sehr geehrter Herr Castellucci,

Ich würde gerne erfahren, was Sie als mein Bundestagsabgeordneter und zukünftiges Mitglied der Regierungsstellenden Partei dafür tun, dass der Covid-19 Impfstoff Coronavac von Sinovac auch in Deutschland zugelassen wird? Coronavac ist der weltweit meistverbreitete Impfstoff gegen Covid-19 mit den geringsten Nebenwirkungen auf Grund seiner Natur als Totviren-Impfstoff. Die WHO hat dem Impfstoff bereits vor geraumer Zeit die Zulassung erteilt und lediglich die EMA hält sich zur Zulassung sehr zurück. Die Zulassung dieses Impfstoffs in der EU oder in Deutschland wird weitere Bürger überzeugen sich auf herkömmliche Weise gegen Covid-19 impfen zu lassen. Die Fragen dazu werden bereits lauter. https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Impfstoffe-Warum-erhaelt-Coronavac-keine-Zulassung-6277819.html?seite=all

Mit freundlichen Grüßen
Christopher M.

Frage von Christopher M. am
Portrait von Lars Castellucci
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Tage 15 Stunden

Sehr geehrter Herr M.,

vielen Dank für Ihre Frage.

In Deutschland kommen grundsätzlich nur COVID-19-Impfstoffe zum Einsatz, die in der EU zugelassen sind und bei denen eine ausreichende pharmazeutische Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit nachgewiesen wurde. Um das zu gewährleisten, durchlaufen alle Impfstoffprodukte ein umfangreiches Prüfverfahren.

Bei der Europäische Arzneimittel-Agentur EMA (European Medicines Agency) laufen aktuell mehrere Zulassungsverfahren für so genannte Totimpfstoffe, darunter fällt auch Coronavac. Dort reichen die pharmazeutischen Unternehmen ihre Studiendaten sowie Daten zur Qualität und Herstellung ein, welche dann von Sachverständigen der nationalen Arzneimittelbehörden der Mitgliedsstaaten geprüft werden. Wenn der zuständige Ausschuss für Human Arzneimittel nach der Bewertung ein positives Nutzen-Risiko-Verhältnis bestätigt und eine Empfehlung zur Zulassung abgibt, kann die Europäische Kommission eine Zulassung erteilen. Die ersten Totimpfstoffe könnten – eine positive Prüfung vorausgesetzt - bereits Ende diesen oder Anfang des kommenden Jahres zugelassen werden.

Übrigens haben selbstverständlich auch alle mRNA- und Vektor-Impfstoffe, das heißt die aktuell in Deutschland zugelassenen Corona-Impfstoffe, dieses Prüfverfahren durchlaufen. Der zig-millionenfache Einsatz mit verhältnismäßig sehr wenigen und geringen Nebenwirkungen zeigt, dass vor allem die aktuell in Deutschland eingesetzten Impfstoffe von Biontech und Moderna bedenkenlos in Anspruch genommen werden können. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise hier: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/so-sicher-ist-die-corona-schutzimpfung/.

Freundliche Grüße,

Lars Castellucci

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Lars Castellucci
Lars Castellucci
SPD