Portrait von Katja Dörner
Katja Dörner
DIE GRÜNEN

Frage an Katja Dörner von Gbeora Fpuzvgg bezüglich Frauen

14. Dezember 2012 - 12:01

Sehr geehrte Frau Dörner,

Ich interessiere mich persönlich sehr für Ihre Arbeit. Für mich und meinen Freundeskreis ist die Frage der Frauenquote für die kommende Wahl entscheidend.

Gerne würde ich daher Ihre Meinung zu diesem Thema erfahren und wie Sie im Falle einer Abstimmung über die Frauenquote votieren würden.

Über eine baldige und ausführliche Antwort freue ich mich!

Mit freundlichen Grüßen
Torben Schmitt

Frage von Gbeora Fpuzvgg
Antwort von Katja Dörner
18. Januar 2013 - 12:39
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat

Sehr geehrter Herr Schmitt,

ich befürworte eine Quote für Frauen in Aufsichtsräten (und auch in Vorständen) und habe entsprechenden Anträgen und Gesetzentwürfen im Bundestag bereits mehrfach zugestimmt.

Bei der Quote handelt es sich um ein Instrument, das bei gleicher Qualifikation greift und Unterrepräsentanz überwinden soll. Eine solche haben wir in Deutschland beispielsweise bei Führungspositionen. Bei den 160 in Dax, MDax, SDax und TecDax notierten Unternehmen sind 92 Prozent der Aufsichtsräte und Vorstände männlich. In den Vorständen beträgt der Männeranteil über 96 Prozent.

Eine tatsächliche Gleichstellung verlangt einen tiefgreifenden Umdenkprozess in den Unternehmen. Diesen muss durch eine gesetzliche Regelung zur Gleichstellung in Großunternehmen befördert werden. Wir wissen: Ohne gesetzliche Regelungen geht es nicht. Das zeigt die Wirkungslosigkeit der
„Vereinbarung zur Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Privatwirtschaft“ zwischen Bundesregierung und Spitzenverbänden der
deutschen Wirtschaft aus dem Jahr 2001. Bereits im Dezember 2010 haben wir Grünen einen Gesetzentwurf für eine Quote für die Aufsichtsräte eingebracht. Wir wollen eine Mindestquote von zunächst 30% und dann 40%. Eine ähnliche Regelung brauchen wir auch für Vorstände. Daher haben wir noch ein entsprechende Antrag nachgelegt, um auch hier 40% zu fordern.

Vielen Dank für Ihr Interesse und viele Grüße

Katja Dörner