Jutta Steinruck
SPD

Frage an Jutta Steinruck von Unaf Fnymohet bezüglich Landwirtschaft und Ernährung

27. April 2013 - 12:28

Sehr geehrte Frau Steinruck,

am 6. Mai will die EU-Kommission einen Verordnungsentwurf zum Saatgutverkehrsrecht beschließen, der den Austausch von Saat- und Vermehrungsgut nicht zugelassener Nutzpflanzensorten verbietet:
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130425_OTS0262/von-eu-kolportierte-vereinfachte-zulassung-dennoch-unueberwindbare-huerde-fuer-alte-und-seltene-sorten

Somit werden Bauern, Gärtner und kleine Züchter und Händler, die sich für die Erhaltung und Weiterentwicklung alter und seltener Sorten einsetzen, mit unzumutbarer Bürokratie belastet, in ihrer Vertrags- und Berufsfreiheit eingeschränkt, den Schnüffelaktivitäten internationaler Saatgutmonopolisten ausgeliefert und kriminalisiert.
Die Verbraucher werden ihrer Wahlfreiheit und die Bevölkerung ihrer Ernährungssouveränität beraubt.
Unersetzliche Genreserven werden für immer vernichtet.

Welche Maßnahmen wird die Europafraktion der SPD gegen diese Entmündigung Ihrer Wähler ergreifen?

Frage von Unaf Fnymohet

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.