Portrait von Johannes Huber
Johannes Huber
AfD

Frage an Johannes Huber von Tüagre Ehss bezüglich Gesundheit

01. Mai 2021 - 16:25

Sehr geehrte Herr Huber,
im Internet kursiert seit Kurzem ein Video mit sehr fragwürdigen Aussagen. Dieses Video wird Frau Andrea Haberl zugesprochen. Frau Andrera Haberl ist laut Pfaffenhofen-today.de Mitglied im Kreisvorstand de AfD, dem Sie vorstehen.
Meine Fragen zum Thema Andrea Haberl sind:
1. Von welchem Plan spricht Frau Haberl?
2. Wo hat sie diesen Plan gesehen?
3. Woher kommt dieser Plan?
4. Wer weiß noch von diesem Plan?
5. Sollte es diesen Plan geben, warum wird er dann nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht?
Jetzt noch zwei weitere Fragen direkt an Sie:
1. Wie stehen Sie zum Thema Covid 19?
2. Welchen Rat geben Sie für eine eventuelle Impfung - gibt es da Vor- oder Nachteile? Und wie sind diese belegt.
Danke für Ihre Aufklärung.
Mit freundlichen Grüßen
Günter Ruff

Frage von Tüagre Ehss
Antwort von Johannes Huber
04. Mai 2021 - 10:39
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 18 Stunden

Sehr geehrter Herr Ruff,

ich gehe davon aus, dass Sie auf die Passage in Frau Haberls Einlassungen hinsichtlich des sogenannten "Great Reset" anspielen. Der "Great Reset" wird in dem gleichnamigen Buch von Klaus Schwab, dem Gründer des Davoser Wirtschaftsgipfels, beschrieben. Herr Schwab beschreibt in dem Buch seine Vision von einer neuen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung.

Zum Thema Corona darf ich Sie auf die Resolution des Bundesparteitags der AfD in Dresden verweisen. Ich gehe davon aus, dass keine "epidemische Notlage von nationaler Tragweite" vorliegt. Ob sich jemand impfen lässt, muss jeder für sich selber, ggfs. nach Rücksprache mit seinem Hausarzt, entscheiden. Ein Ratschlage steht mir diesbezüglich nicht zu.

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Huber