Jochen Hartloff
SPD

Frage an Jochen Hartloff von Gbefgra Yhsg bezüglich Wirtschaft

24. März 2011 - 08:47

Hallo Herr Hartloff,

wieviel Geld aus dem Konjunkturpaket II ist eigentlich in den Landkreis Kusel geflossen?

Herzlichen Dank und viele Grüße

Torsten Luft

Frage von Gbefgra Yhsg
Antwort von Jochen Hartloff
25. März 2011 - 06:31
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 44 Minuten

Sehr geehrter Herr Luft,

danke für Ihre Frage.

Zusätzliche Investitionen von mehr als 820 Mio. Euro werden in Rheinland-Pfalz in den Jahren 2009 bis 2011 gegen die Finanz- und Wirtschaftskrise getätigt. Diese Mittel stammen von Bund, Land, Kommunen und freien Trägern. Das rheinland-pfälzische Sonderprogramm "Für unser Land: Arbeitsplätze sichern - Unternehmen unterstützen - nachhaltig investieren" ist Teil des Konjunkturpakets II des Bundes und der Länder.

Die rheinland-pfälzischen Kommunen und freie Träger hatten fast 3600 Projekte beantragt. Die Weltwirtschaftskrise hat auch im Kreis Kusel ihre Spuren hinterlassen. Mit dem Konjunkturprogramm II können wichtige Bauprojekte im Kreis Kusel umgesetzt werden. Die meisten davon sind bereits fertig oder kurz vor der Fertigstellung. Insgesamt werden hier im Kreis Kusel für mehr als 30 Projekte über 10,5 Mio. Euro investiert, daraus für Projekte des Landkreises ca. 1,8 Mio. Euro.

Einige Maßnahmen aus dem Kreis Kusel sind z.B.:

Altenglan: Evangelischer Kindergarten, ca. 100.000 Euro
Breitenbach: Feuerwehrhaus, ca. 661.000 Euro
Herschweiler-Pettersheim: Grundschule, ca. 173.000 Euro
Lauterecken: Nahwärmenetz, ca. 615.000 Euro
Matzenbach: Kindergarten Villa Kunterbunt, ca. 31.000 Euro
Pfeffelbach: Kindergarten Kükennest, ca. 16.000 Euro
Rammelsbach: Grundschule, ca. 270.000 Euro
Schönenberg-Kübelberg: Biomasseheizanlage Schulzentrum, ca. 508.000 Euro;
Grundschule, ca. 208.000 Euro
Wolfstein: historisches Rathaus, ca. 944.000 Euro; Regionale Schule, ca.
870.000 Euro

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Hartloff, MdL