Sachsen Wahl 2019
Portrait von Jens Michel
Frage an
Jens Michel
CDU

(...) In diesem Sinne fragen wir uns jetzt, inwieweit es sinnvoll sein kann, Ihnen die Erstimme zu geben, um ein AfD Direktmandat zu vermeiden. Grundsätzlich lehne ich strategisches Wählen ab, allerdings leben wir in beängstigenden Zeiten, in den Grundsätze in Frage gestellt werden können. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
21. August 2019

(...) Aus diesem Grund heraus habe ich zum Beispiel auch stets darauf verzichtet, mich über die Landesliste der CDU absichern zu lassen. Ich möchte gern die Legitimation der Menschen von hier und keine Parteiabsicherung über irgendeine Landesliste. So bin ich auch nur den Wählerinnen und Wählern vor Ort besonders verpflichtet. (...)

Sachsen Wahl 2019
Portrait von Jens Michel
Frage an
Jens Michel
CDU

(...) meine Frage betrifft Flusslandschaft Elbe, geplante Staustufe bei Decin. Bei einer Veranstaltung am 31.08.2018 in Bad Schandau, an der auch der tschechische Botschafter in der BRD Herr Tomas Podivinsky teilnahm, teilten Sie mit, dass Sie nichts gegen die Staustufe bei Decin haben. Inzwischen hat sich einiges verändert. (...)

Umwelt
23. Juli 2019

(...) Vorstehend habe ich eine lange Herleitung meiner Beweggründe mitgeliefert, bleibe aber bei meiner Meinung: Es ist für mich eine rein tschechische Entscheidung, welche ich akzeptiere, egal ob Bau oder nicht Bau der Staustufe. Was ich unbedingt will und auch Druck aufbaue, ist der Erzgebirgstunnel. (...)

Sachsen Wahl 2014
Portrait von Jens Michel
Frage an
Jens Michel
CDU

(...) Im sächsischen Bildungswesen stehen wir heute vor dem Scherbenhaufen einer völlig verfehlten Personalpolitik, für die gerade Ihre Partei in den vergangenen mehr als 20 Jahren die Verantwortung trägt. Zunehmender Lehrermangel, völlig überalterte Lehrerkollektive und Absolventen sächsischer Lehrerbildungseinrichtungen, die reihenweise unseren Freistaat verlassen und lieber dorthin gehen, wo sie einen unbefristeten Arbeitsvertarg bekommen, verbeamtet werden und deutlich mehr Geld verdienen. (...)

12. August 2014

(...) Lebensjahr pauschal verringert wird, ist mir so für kein anderes Berufsbild bekannt (auch nicht für Abgeordnete), und daher eine absolute Ausnahme. Deshalb sind Altersabminderungsstunden keineswegs eine Selbstverständlichkeit im Berufsleben, sondern faktisch eine Steigerung des Stundenlohnes. Dies sollte in der Entgeltdiskussion mitbetrachtet werden (...)

Sachsen 2009 - 2014
Portrait von Jens Michel
Frage an
Jens Michel
CDU

Sehr geehrter Herr Michel,

Bildung und Erziehung
05. März 2013

(...) Es sei mir auch gestattet, vorab einige grundsätzliche Ausführungen zu machen. Der Freistaat Sachsen kann als sogenanntes „Nehmerland“ seinen eigenen Finanzbedarf noch nicht einmal zu zwei Dritteln selbst bestreiten. Selbst wenn momentan eine günstige Situation bei den Steuereinnahmen vorhanden ist, gehen leider die Prognosen für die kommenden Jahre nachvollziehbar nicht von steigenden Einnahmen aus. (...)