Jahrgang
1962
Wohnort
Berkholz-Meyenburg
Berufliche Qualifikation
Meister Industrieelektronik; Meister Elektroinstallateurhandwerk
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 57: Uckermark - Barnim I

Wahlkreisergebnis: 30,6 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Brandenburg, Platz 2
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 22Sep2018

Was halten Sie von den Geschehnissen im Hambacher Forst?

Von: Yvaqn Ybbfr

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Die Revierplanung obliegt den einzelnen Bundesländern. Erst vor zwei Jahren bestätigte die damals regierende rot-grüne Landesregierung von NRW, dass die energiepolitische Notwendigkeit für den Braunkohleabbau weiterhin vorliegt und ebenso die Abbaugrenzen des Tagebaus. Weitere erteilte Genehmigungen wurden auch auf dem Rechtsweg geprüft und bestätigt. (...)

# Umwelt 16Sep2018

Sehr geehrter Herr Koeppen,

vielen Dank für Ihre Position zur Energiewende in Deutschland. Wir sind sehr froh, dass Sie auch der Meinung...

Von: Qbebgn Ebzonpu

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Das ist falsch! Wir wollen die Energiewende für die Menschen und daher auch logischerweise verträglich für und mit den Menschen gestalten. Die Energiewende wird auch nicht gelingen - davon bin ich ganz fest überzeugt - wenn man den Erfolg nur an der Anzahl der aufgestellten Windräder misst. (...)

# Wirtschaft 6Aug2018

Welchen Grund gibt es für Sie, den Ausbau der Windkraft stoppen zu wollen? (Diese Frage greift sicher in mehrere Ressorts ein) (...)

Von: Treuneq JREARE

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Der erfolgte Zubau der riesigen Anlagen nahezu unmittelbar an die Wohnbebauung, die technische Verriegelung von Ortschaften oder auch der Zubau von Windenergieanlagen im Wald, haben Unmut, Sorgen und Ängste hervorgerufen. Damit muss die Politik umgehen und darf nicht auf ein „weiter so“ setzen, da sonst die Akzeptanz für die Energiewende komplett verloren geht. Ein intensiver Dialog mit den Bürgern über Akzeptanzkriterien ist dringend notwendig. (...)

1. Was tun Sie dafür, um die voranschreitende Klimakatastrophe aufzuhalten?

2. Die Energieinfrastruktur ist langfristig zu sehen, d.h. wir...

Von: Xynhf Jntare

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Gegenwärtig ist es in Deutschland wichtig, den Zubau der Erneuerbaren Energieanlagen mit dem Netzzubau zu synchronisieren. EE-Anlagen nützen der Energieversorgung und dem Klimaschutz nur, wenn die erzeugte Energie auch vom Verbraucher genutzt werden kann. (...)

# Familie 14Apr2018

(...) dass Kinder erst ab einem Jahreseinkommen von 100.000€ zur Kasse gebeten werden. Wann soll die neue Regelung in Kraft treten? (...)

Von: Uraevxr Ibtry

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Da die Bundesregierung erst seit März 2018 im Amt ist, ist die genaue Zeitschiene für die Verankerung des von Ihnen angesprochenen Vorhabens noch nicht festgelegt. Da das Thema Pflege einen hohen Stellenwert einnimmt, gehe ich davon aus, dass der Deutsche Bundestag und der zuständige Ausschuss die entsprechenden Gesetzgebungsvorhaben zügig angehen werden. (...)

# Umwelt 28Dez2017

(...) sicher haben Sie die neusten Meldungen für das dramatische Insektensterben aufmerksam verfolgt. (...) Was tun Sie um diesen dramatischen Trend, ich will hier nicht auf die Folgen eingehen, zu stoppen und umzukehren? (...)

Von: Urael Zrvre

Antwort von Jens Koeppen
CDU

(...) Es ist Ziel einer nachhaltigen und modernen Landwirtschaft, den Ausgleich zwischen Ernährungssicherung und Schonung der Umwelt herzustellen. Ein verantwortungsbewusster Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist das oberste Gebot. (...)

%
6 von insgesamt
6 Fragen beantwortet
15 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Mitglied des Beirates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung