Frage an
Irena Rudolph-Kokot
SPD

(...) 3tens Leute die krank sind und nicht mehr Arbeiten können werden Steine ohne Ende in den Weg vom Staat gelegt( selber davon betroffen). 4tens Die Fahrradfahrer ist ein sehr ernstes Tehma. Wieso haben die eigene Radwege wenn sie dies Ignorieren und lieber auf den Fußweg fahren und somit die Fußgänger gefährten ohne Ende. (...)

Soziale Sicherung
20. August 2019

(...) Da bräuchte ich genauere Auskünfte.Als Fußgängerin ärgere ich mich auch öfters über manche Radfahrer, aber würde mich nie zu einer pauschalen Aussage hinreißen lassen. Wir müssen für alle Verkehrsteilnehmer*innen sichere Bewegungsräume schaffen. Und: es gilt überall der §1 der StVO, welchen alle mal wieder lesen sollten. (...)

Frage an
Irena Rudolph-Kokot
SPD

(...) mich würde ihre Position zur Einrichtung eines Opferschutzbeauftragten des Landes Sachsens, (...)

Jugend
19. August 2019

(...) So in Leipzig hier nachzulesen im Leitfaden zum download https://www.leipzig.de/jugend-familie-und-soziales/kinder-jugend-und-elternhilfe/kinder-und-jugendschutz/leipziger-netzwerk-fuer-kinderschutz-und-fruehe-hilfen/) Durch die Trägerpluralität und gesetzlich verankerte Pflicht zur Prävention wäre eine gut ausfinanzierte Kinder- und Jugendhilfe das effektivste Mittel dem Anliegen gerecht zu werden. Dafür werde ich mich einsetzen. (...)

Frage an
Irena Rudolph-Kokot
SPD

(...) die gesundheitlichen Belastungen der Anwohner und Klimaschäden durch den Frachtflughafen Leipzig (FLH) sind allgemein und speziell in Ihrem Wahlkreis gewaltig. In Ihrer Antwort auf Fragen zu den Lärm- und Schadstoffbelastungen in Ihrem Wahlkreis schreiben Sie, Sie wollen sich einsetzen für: „1. (...)

Gesundheit
11. August 2019

(...) Als Nachtrag möchte ich anmerken, dass ich für mich selbst in Anspruch nehme, nur Sachen zu versprechen, die ich halten kann. Deswegen kann ich auch nur versprechen, dass ich mich selbstverständlich für die Verbesserung der Wohnqualität in Leipzig (wozu saubere Luft und natürlich auch Lärmschutz gehören) einsetzen werde. (...)

Frage an
Irena Rudolph-Kokot
SPD

(...) Sie wollen direkt gewählte Abgeordnete der Anwohner werden. Wie stehen Sie zu den Themen am Flughafen: Nachtflug, Emissionen (CO2, Kerosin, Lärm), jährliche Verlustübernahme durch den Freistaat in achtstelliger Höhe, kurze Südabkurvung.

Verkehr
06. August 2019

(...) Die Nutzung der kurzen Südabkurvung muss eingeschränkt werden3. Moderne, leisere und emissionsärmere Flugzeuge müssen gefördert werden - Entwicklung, Bau und Einsatz.4. Lärm kann punktuell durch wechselnde Nutzung der Start- und Landebahnen reduziert werden werden.5. (...)