Fragen und Antworten

Berlin 2011 - 2016
Portrait von Ina Czyborra
Frage an
Ina Czyborra
SPD

Abstimmverhalten

Über Ina Czyborra

Ausgeübte Tätigkeit
MdA
Berufliche Qualifikation
Archäologin
Wohnort
Berlin-Dahlem
Geburtsjahr
1966

Ina Czyborra schreibt über sich selbst:

Portrait von Ina Czyborra
Ich bin verheiratet und habe drei (fast) erwachsene Kinder. Nach dem Abitur am Dahlemer Arndt-Gymnasium habe ich Prähistorische Archäologie und Geschichte an der FU Berlin und in Bonn studiert, es folgte die Promotion zur Dr. phil. Ich bin Inhaberin der Firma IT-Event und Geschäftsführerin der Datamondial UG. Seit 2011 gehöre ich dem Berliner Abgeordnetenhaus an. Ich bin stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Steglitz-Zehlendorf und seit Juni 2018 stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Berlin.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Ina Czyborra:
Abgeordnete Berlin 2017 - 2021

Ich lebe in einer der schönsten Ecken Berlins: Die seenreichen Naherholungsgebiete, das baumreiche Straßenbild mit historischem Flair, Parks und Grünanlagen und der traditionelle Wissenschaftsstandort prägen Dahlem und Zehlendorf als eine der Toplagen der Hauptstadt. Aus den täglichen Gesprächen weiß ich aber, dass sich auch in diesen beschaulichen Kiezen Menschen um ihren Lebensunterhalt sorgen müssen, Rat und Hilfe brauchen oder Zukunftsängste haben. Jegliche Art von Unrecht ist für mich Antrieb, Politik zu machen und mich für gute Lebensverhältnisse für alle zu engagieren. Im Abgeordnetenhaus beschäftige ich mich vor allem mit Wissenschaftspolitik, einem Bereich, der für den Berliner Südwesten mit der Freien Universität und den zahlreichen Forschungs- und Lehreinrichtungen von enormer Bedeutung ist. Mir ist wichtig, die kulturelle und wissenschaftliche Vielfalt zu erhalten. Das schließt neue Konzepte und Angebote nicht aus. Ganz im Gegenteil engagiere ich mich für Veränderungen, die unsere Wissenschaftslandschaft weiter bereichern und Berlin als herausragenden Standort für Forschung, Lehre und Bildung stärkt. Außerdem engagiere ich mich für Bildungsfragen und Kulturpolitik. Mit der Berliner Schulbauoffensive (BSO) fließen bis 2026 insgesamt 5,5 Milliarden Euro in die Sanierung und den Neubau von Schulen. Mir ist wichtig, allen Kindern eine qualitativ hochwertige Bildung zu ermöglichen. Familien werden durch die Abschaffung der Kita- und Hortgebühren, das kostenfreie Schulessen und das kostenfreie Schülerticket entlastet. Kultur und Medien prägen Berlin als lebendige und pulsierende Metropole, sind aber auch ein Faktor der Wertschöpfung unserer Wirtschaft. Ich möchte die kulturelle Vielfalt dieser Stadt erhalten und fördern.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Berlin 2017 - 2021
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Bezirksliste Steglitz-Zehlendorf
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Steglitz-Zehlendorf WK 6
Wahlkreisergebnis
23,40 %
Wahlliste
Bezirksliste Steglitz-Zehlendorf
Listenposition
1

Politische Ziele

Ich lebe in einer der schönsten Ecken Berlins: Die seenreichen Naherholungsgebiete, das baumreiche Straßenbild mit historischem Flair, Parks und Grünanlagen und der traditionelle Wissenschaftsstandort prägen Dahlem und Zehlendorf als eine der Toplagen der Hauptstadt. Aus den täglichen Gesprächen weiß ich aber, dass sich auch in diesen beschaulichen Kiezen Menschen um ihren Lebensunterhalt sorgen müssen, Rat und Hilfe brauchen oder Zukunftsängste haben. Jegliche Art von Unrecht ist für mich Antrieb, Politik zu machen und mich für gute Lebensverhältnisse für alle zu engagieren. Im Abgeordnetenhaus beschäftige ich mich vor allem mit Wissenschaftspolitik, einem Bereich, der für den Berliner Südwesten mit der Freien Universität und den zahlreichen Forschungs- und Lehreinrichtungen von enormer Bedeutung ist. Mir ist wichtig, die kulturelle und wissenschaftliche Vielfalt zu erhalten. Das schließt neue Konzepte und Angebote nicht aus. Ganz im Gegenteil engagiere ich mich für Veränderungen, die unsere Wissenschaftslandschaft weiter bereichern und Berlin als herausragenden Standort für Forschung, Lehre und Bildung stärkt. Außerdem engagiere ich mich für Bildungsfragen und Kulturpolitik. Mit der Berliner Schulbauoffensive (BSO) fließen bis 2026 insgesamt 5,5 Milliarden Euro in die Sanierung und den Neubau von Schulen. Mir ist wichtig, allen Kindern eine qualitativ hochwertige Bildung zu ermöglichen. Familien werden durch die Abschaffung der Kita- und Hortgebühren, das kostenfreie Schulessen und das kostenfreie Schülerticket entlastet. Kultur und Medien prägen Berlin als lebendige und pulsierende Metropole, sind aber auch ein Faktor der Wertschöpfung unserer Wirtschaft. Ich möchte die kulturelle Vielfalt dieser Stadt erhalten und fördern.

Kandidatin Berlin Wahl 2016

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Steglitz-Zehlendorf WK 6
Wahlkreisergebnis
23,40 %
Wahlliste
Bezirksliste Steglitz-Zehlendorf
Listenposition
1

Abgeordnete Berlin 2011 - 2016

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Steglitz-Zehlendorf WK 6
Wahlkreisergebnis
25,10 %
Listenposition
2

Kandidatin Berlin Wahl 2011

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Steglitz-Zehlendorf WK 6
Wahlkreisergebnis
25,10 %
Listenposition
2