Hubertus Heil

| Abgeordneter Bundestag 2005-2009
Jahrgang
1972
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft und Soziologie, Referent
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 15
Parlament
Bundestag 2005-2009
Wahlkreis
Gifhorn - Peine
# Wirtschaft 27Sep2009

Sehr geehrter Herr Heil,

gerne möchten wir Ihnen unsere Gedanken zum Thema "Beschränkung der Managergehälter" mitteilen.
Wäre es...

Von: anke lange

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) In Zukunft soll die Entscheidung über die Vergütung von Vorstandsmitgliedern vom gesamten Aufsichtsrat - und nicht wie bisher lediglich von einem Ausschuss - getroffen werden. Auch müssen die Bezüge in einem angemessenen Verhältnis zu den Leistungen des Vorstandes und zu der branchen- oder landesüblichen Vergütung stehen. (...)

# Arbeit 25Sep2009

Sehr geehrter Herr Heil

Warum sorgen Sie nicht dafür, das alle Mitbürger -Arbeiter, Angestellte, Freiberufler, Selbsgtändige, Beamte,...

Von: Burkhard Günther

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Auch wenn ein grundlegender Wechsel im System der Beamtenversorgung bis auf weiteres nicht stattfinden kann, können Änderungen des Rentenrechts trotzdem wirkungsgleich auf die Beamtenversorgung übertragen werden, wie es schon in der Vergangenheit geschah. So ist mit dem Versorgungsänderungsgesetz 2001 der sogenannten Riester-Faktor, mit dem die Rentensteigerungen vermindert werden, in die damals noch bundeseinheitliche Beamtenversorgung übernommen worden. (...)

# Finanzen 23Sep2009

Hallo Herr Heil,

in der Sendung Hart aber Fair wurde das Thema Börsenumsatzsteuer nur kurz angerissen und von Ihnen abgewissen, dass diese...

Von: Tobias Bodenstein

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Sie fragen, ob die Börsenumsatzsteuer nicht in erster Linie den „kleinen Sparer“ belastet. Das Ziel einer Börsenumsatzsteuer (und in noch stärkerem Maß einer Finanztransaktionssteuer, welche für alle Finanzprodukte gilt) ist die Bekämpfung kurzfristiger Finanzspekulationen, d.h. dass Geld in sehr kurzer Zeit in Anlageformen investiert und wieder abgezogen wird. (...)

# Soziales 21Sep2009

Sehr geehrter Herr Hubertus Heil,

wie ich gerade in einer Antwort von Ihnen lese gehen Sie von einer Wohngelderhöhung im Jahr 2001 aus!...

Von: Werner Beyer

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Mit der Wohngeldnovelle 2001 wurde das Wohngeld Ost und West abschließend zusammengeführt. Dabei blieb das vergleichsweise hohe Wohngeldniveau in den neuen Ländern auch nach dem Ablauf der damaligen Übergangsregelungen Ende 2000 erhalten. (...)

# Schulen 4Sep2009

Studie der Bertelsmannstiftung zum Thema "Ehrenrunden" NP v. 04.09.2009

Sehr geehrter Herr Heil,

mit den sogenannten "Sitzenbleibern...

Von: Hans-Joachim Lampe

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Hier müssen wir ansetzen. Unser Ziel muss es sein, differenziertere Lern- und Entwicklungsmilieus zu schaffen, die langes gemeinsames Lernen ermöglichen. Das versuchen wir mit dem Konzept der integrierten Gesamtschule, für das sich die SPD lange stark gemacht hat und auch weiterhin stark machen wird, umzusetzen, damit kein Schüler und keine Schülerin auf der Strecke bleibt. (...)

# Finanzen 1Sep2009

Sehr geehrter Herr Heil,

anlässlich der Landtagswahlen durfte ich Sie kürzlich im Fernsehen angucken. Dort haben Sie, und entschuldigen Sie...

Von: Jan Wulf

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Die SPD ist gegen die Erhöhung von Verbrauchersteuern, weil diese die Kaufkraft schmälern würden. Das hat auch Bundesfinanzminister Peer Steinbrück öffentlich immer wieder betont. (...)

# Internationales 25Aug2009

Hallo Herr Heil,

wer trägt eigentlich die Verantwortung für die getöteten deutschen Soldaten, ist es der Verteidigungsminister oder die...

Von: Hartmut Weiß

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Sie fragen mich auch nach der Entschädigung für die Familien ziviler Opfer, bspw. in Afghanistan. Zunächst einmal sind derlei Opfer immer ein großes Unglück. (...)

Sehr geehrter Herr Heil,

vielen Dank für Ihre Antwort, in der Sie darauf verweisen, dass Frau Schmidt alles ordnungsgemäß abgerechnet hat....

Von: Theo Staars

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 11Aug2009

Sehr gehrter Herr Heil,

Ich hätte gerne Ihre Meinung zu den beiden Fragen gehört.

Warum geht es der Mehrheit der Bevölkerung (die...

Von: Herbert Freitag

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Seit Jahren setzt sich die SPD für das Modell einer Bürgerversicherung ein. Wir haben das auch wieder im Regierungsprogramm zur Bundestagswahl aufgenommen und werden uns dafür stark machen.Mit der solidarischen Bürgerversicherung wollen wir die Basis für die gesetzlich Versicherten stärken und die Zweiklassenmedizin verhindern. (...)

Hallo Herr Heil,

nach der Vorstellung des Kompetenzteams der SPD mit Ihnen als Person für die neuen Medien wäre ich an ihrer Position zur...

Von: Michael Schlenker

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Mit dem zweiten Korb zur Novellierung des Urheberrechtes wurden aus bildungs- und forschungspolitischer Sicht wichtige Verbesserungen erreicht, beispielsweise die Sicherung der Online-Leseplätze und der Kopiendirektversand. Dennoch besteht gerade aus Sicht von Bildung, Wissenschaft und Forschung weiterer patent- und urheberrechtlicher Reformbedarf. (...)

Sehr geehrter Herr Heil,

Fr. Ulla Schmidts „Pech“ und deren Ursache ist in aller Munde.

Zum ersten ist klar, dass Fr. Schmidt den...

Von: Wolfgang Mücke

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

Sehr geehrter Herr Mücke,

vielen Dank für Ihre Anfrage zu den Vorwürfen gegen Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt. Ich möchte Sie dazu auf meine Antwort an Herr Staars in...

Sehr geehrter Herr Heil,

laut Presseberichten haben Sie zum Verhalten von Ulla Schmidt in der sogenannten Dienstwagenaffäre gesagt: "Wir...

Von: Theo Staars

Antwort von Hubertus Heil (SPD)

(...) Für die Benutzung von Dienstwagen für Bundesminister gibt es gesetzliche Bestimmungen. (...) Frau Schmidt hat sich an Recht und Gesetz gehalten. (...)

%
150 von insgesamt
151 Fragen beantwortet
43 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.