Portrait von Henning Rehbaum
Henning Rehbaum
CDU

Frage an Henning Rehbaum von Shaxr Jbystnat bezüglich Familie

19. April 2012 - 13:27

Wie stehen Sie zu der Forderung von Sozialverbänden (u. A. KAB) zum Ladenöffnungsgesetz.

Insbesondere zu nachfolgenden Punkten:
• Ladenöffnungszeiten von Montag bis Freitag von längstens 6:00 bis 20:00 Uhr.
Grundsätzlich keine Nachtarbeit im Verkauf!
• Ladenschluss am Samstag spätestens um 18:00 Uhr.
• Zusätzliche Öffnungszeiten am Sonntag nur anlassbezogen und nur an maximal 4
Sonntagen pro Jahr pro Gemeinde bzw. Stadt. Sonntage nach Totensonntag bis zum Ende
des Kalenderjahres dürfen nicht freigegeben werden.

Frage von Shaxr Jbystnat
Antwort von Henning Rehbaum
22. April 2012 - 19:10
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 5 Stunden

Ich bin in dieser Frage noch unentschlossen. Die Basis unserer Gesellschaft sind intakte Familien, Vereine, Nachbarschaften. Durch die an Werktagen und mehreren Sonntagen freigegebenen Öffnungszeiten kann ein Teil der Gesellschaft nicht mehr regelmässig an diesen gesellschaftlichen Kernbereiche teilnehmen. Wenn andere arbeiten, hat er frei, wenn die Kinder frei haben, muss er arbeiten. Andererseits gibt die derzeitige Rechtslage den Familien mehr gemeinsame Zeit, die Ihr Auskommen aus Branchen schöpfen, bei denen Schicht- und Wochenendbetrieb unerlässlich ist, z.B. Busfahrer, Krankenpfleger, Polizisten.

Ich neige dazu, eine Einschränkung der Ladenöffnungszeiten zum Schtz der Familien anzugehen, möchte aber gern noch darüber mit weiteren Interessensverbänden sprechen.