Jahrgang
1954
Wohnort
Rostock
Berufliche Qualifikation
Arzt
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 14: Rostock - Landkreis Rostock II

Wahlkreisergebnis: 7,5 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Mecklenburg-Vorpommern, Platz 1
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Dr. Harald Terpe

Geboren am 17. Juli 1954 in Greifswald; konfessionslos; verheiratet, sechs Kinder.

1961 bis 1973 Schulausbildung mit Abitur. 1973 bis 1976 Wehrdienst. 1976 bis 1982 Studium der Humanmedizin in Rostock mit Staatsexamen und Diplom; 1982 bis 1987 Facharztausbildung zum Facharzt für Pathologie am Institut für Pathologie, 1987 Promotion.

Seit 1998 Oberarzt am Institut für Pathologie der Universität Rostock.

Mitglied der Kammerversammlung und des Vorstandes der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und Mitglied des DRK.

Eintritt in das Neue Forum 1989. Während der Wende Mitglied des Republiksprecherrates. Seit 1990 Mitglied der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock, bis 1994 als Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90, seit 1999 Präsidiumsmitglied der Bürgerschaft. Mitglied bei Bündnis 90/Die Grünen seit 2006.

Mitglied des Bundestages seit 2005.

Alle Fragen in der Übersicht

Wann wird die A20 endlich fertig gebaut?
Wann wird die A14 endlich fertig?

Von: Ebynaq Oragva

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie werden Sie sich zur Gesetzesänderung zur Autobahnprivatisierung entscheiden?

D. Petersen

Von: qbevf crgrefra

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 22Jan2017

Guten Tag Herr Terpe,

Wie ich den Medien entnehmen konnte, haben Sie sich dafür eingesetzt, das Cannabismedizinalblüten durch die Kasse...

Von: Gurb Cvzcregm

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Insbesondere getrocknete Cannabisblüten sind in ihrer Verschreibung im Vergleich zu manchen anderen Arzneimitteln teurer, so dass die Richtgrößen insbesondere bei der Behandlung mehrerer Cannabispatientinnen und -patienten eventuell schneller überschritten werden können. Die Preise für getrocknete Cannabisblüten werden durch die Cannabisagentur festgelegt, dadurch lässt sich bisher noch nicht abschätzen, wie günstig oder teuer die Cannabisblüten für eine medizinische Behandlung künftig sein werden. (...)

# Gesundheit 29Sep2016

Die folgende Frage spricht Sie als Arzt an.

1) Wären Sie bereit, evtl. auch durch eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung, auf eine...

Von: Gvyzna Xyhtr

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Tag Herr Terpe,

wieso gibt es keine nächtliche Ausgangssperre in Flüchtlingsheime?

Wieso schützen Sie nicht die einheimische...

Von: Wnqra Ubpu

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Die von Ihnen geforderte Ausgangssperre für Asylbewerberinnen und –bewerber lehnen wir aus verschiedenen Gründen ab. (...)

Guten Tag, Herr Dr. Terpe!

Wie ich erfahren habe, soll am 17.2.2016 im EL-Ausschuss eine öffentliche Expertenanhörung zur Umsetzung der...

Von: Abeoreg Fpuzvqg

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Schmidt,

da ich weder Mitglied noch stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft bin, kann...

Guten Tag, Herr Dr. Terpe!

Vielen Dank für Ihre Antwort bezüglich Ihrer kleinen Anfrage. Jetzt zu etwas Anderem:

Bei Ihrem Vortrag...

Von: Abeoreg Fpuzvqg

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Daher haben wir uns für einen Sachverständigen aus der Kinder- und Jugendmedizin entschieden, da es hier um die Beurteilung der gesundheitlichen Gefährdung von Kindern und Jugendlichen durch den Konsum von elektronischen Zigaretten und elektronischen Shishas ging. Ich befürworte den Gesetzesentwurf der Bundesregierung und unterstütze das Abgabeverbot von elektronischen Zigaretten/Shishas bei Kindern und Jugendlichen. (...)

Guten Tag, Herr Dr. Terpe!

In Ihrer kleinen Anfrage 18/6754 [ http://dip21...

Von: Abeoreg Fpuzvqg

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Entsprechende Regelungen werden vorrangig das Geschäft der Tabakproduktehersteller beeinflussen, woraus sich deren Engagement an der Vertretung ihrer Interessen gegenüber den Gesetzgebenden ableiten lässt. (...) Die grüne Bundestagsfraktion setzt sich aber auch darüber hinaus für mehr Transparenz ein: (...)

Sehr geehrter Herr MdB Dr. Terpe,

in einer öffentlichen Kirche des Landkreises Rostock (hier: Kapelle Langen Trechow; Kirchgemeinde Bützow...

Von: Zvpunry Csrvssre

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 18Aug2015

Sehr geehrter Herr Terpe,

inzwischen schreiten ja die Verhandlungen zu TTIP immer weiter voran. Evtl. kommt es sogar zur Abstimmung. Werden...

Von: Znk Zrgmtre

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Es ist wichtig zu verstehen, dass TTIP sehr viel mehr sein soll als ein reines Handelsabkommen. Denn der Handel zwischen den USA und der EU floriert seit Jahren, ganz ohne TTIP. (...)

# Gesundheit 4Juni2015

Sehr geehrter Herr Kollege Dr. Terpe,

ich bedanke mich für Ihre kurze Antwort vom 22.04.2015 (1) auf Fragen zur Rechtssetzung bzgl. der...

Von: Jvysevrq Zrvßare

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grünen sehen eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung als notwendig an. Diesbezüglich setzen wir uns für eine Reform der Krankenhauspolitik ein, die neben Zusammenarbeit und Bedarfsorientierung vor allem die Qualität in den Fokus rückt. Ökonomische Fehlanreize dürfen die Versorgungsqualität nicht negativ beeinflussen oder zu einer mangelhaften Personalbesetzung im ambulanten wie im stationären Bereich führen, die zu prekären Arbeitssituationen führt und die PatientInnensicherheit gefährden können. (...)

Sehr geehrter Herr Terpe,

ich habe nur eine recht kurze, auf den ersten Blick trivial erscheinende Frage:

Wie stehen Sie zur von...

Von: Thaane Qnzznaa

Antwort von Dr. Harald Terpe
DIE GRÜNEN

(...) Die Haltung zur anlasslosen Vorratsdatenspeicherung ist somit der Lackmustest für den Umgang mit unseren Bürger- und Grundrechten. Die grüne Bundestagsfraktion sagt klar: Die Vorratsdatenspeicherung war falsch, ist falsch und bleibt falsch. Aus diesem Grund haben wir in den vergangenen Jahren immer wieder, zuletzt im Zuge der Debatte um das IT-Sicherheitsgesetz der Bundesregierung, vehement gegen das Instrument der anlasslosen Massenüberwachung ausgesprochen. (...)

%
22 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
58 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern "Rostock" Mitglied des Vorstandes Themen: Gesundheit 22.10.2013–24.10.2017
Hansestadt Rostock "Rostock" Mitglied der Bürgerschaft Themen: Staat und Verwaltung 22.10.2013–24.10.2017
Ostseesparkasse Rostock Rostock Mitglied der Verbandsversammlung Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung