Frage an Hans-Peter Friedrich von Whretra Inafrybj bezüglich Inneres und Justiz

08. Mai 2016 - 08:45

Sehr geehrter Herr Friedrich,

in den letzten Wochen wurde mehrfach in Medien die Aussagekraft von Kriminalstatistiken bezweifelt.( Kiel, Hessen, NRW) Wird von Seiten der Exekutive Einfluss auf diese Statistiken genommen?
CDU/ CSU wollten immer Partei der inneren Sicherheit sein. Welche Maßnahmen werden gegen die deutlich ansteigende Zahl von Einbruchdelikten und Drogenkriminalität unternommen?
Kürzlich wurden von Polizeibeamten geäußert, dass sie in manche Stadtvierteln ( z.B. Berlin, HH, Duisburg, Essen, Köln, Bremen, Mannheim, Pforzheim) nicht mehr oder nur noch mit verstärkten Aufgeboten ausrücken.
Wie kommt es zu diesen Umstand da von Kanzlerin Merkel diese "No go Areas" immer ausgeschlossen wurden?
Selbst in Freiburg warnt die Polizei den Stühlinger Platz eher zu meiden.
Wie stehen Sie zu dieser Entwicklung?
Mit Dank für die Beantwortung und freundlichen Grüßen

J.Vanselow

Frage von Whretra Inafrybj

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.