Gunther Krichbaum
CDU
Profil öffnen

Frage von Puevfgvna Creonaqg an Gunther Krichbaum bezüglich Internationales

# Internationales 05. März. 2009 - 17:10

Sehr geehrter Herr Kriechbaum, im Interview mit der der polnischen Zeitung „Polska. The Times“ sagen Sie: “ Erika Steinbach will die Geschichte nicht neu schreiben. Sowohl sie, als auch fast ausnahmslos alle Deutschen fühlen sich für den Zweiten Weltkrieg verantwortlich. Wir sind uns auch der Konsequenzen, die dieser Krieg mit sich führte, bewusst.”
Daher frage ich Sie, wie dies zugehen soll!
Wie soll sich ein Mensch, der im Jahre 1960 gebohren wurde für den zweiten Weltkrieg verantwortlich fühlen? Oder gar ein Mensch der wie Sie erst 1964 geboren wurde?
Schuld aber Herr Krichbaum ist immer persönlich - nicht kollektiv.
Daher würde mich sehr interessieren, wie Sie Ihre persönliche Verantwortung für die Ereignisse von 1939 verstehen!

Von: Puevfgvna Creonaqg

Antwort von Gunther Krichbaum (CDU)

Sehr geehrter Herr Perbandt,

wie Sie richtig zitiert haben, sprach ich in dem Interview von "Verantwortung", nicht von "Schuld". Schuld ist in der Tat immer etwas persönliches. Der Verantwortung für das historische Erbe können sich aber nachfolgende Generationen nicht entziehen.

Im Übrigen sehen ich angesichts der Inhalte Ihrer persönlichen Homepage von einer weitergehenden Beantwortung Ihrer Frage ab.

Gunther Krichbaum

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.