Fragen und Antworten

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Günther Schneider
Günther Schneider
FREIE WÄHLER
E-Mail-Adresse

Abstimmverhalten

Über Günther Schneider

Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Berufliche Qualifikation
Jurist
Geburtsjahr
1955

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Sachsen Wahl 2024

Tritt an für: FREIE WÄHLER
Wahlkreis: Erzgebirge 5
Wahlkreis
Erzgebirge 5

Abgeordneter Sachsen 2014 - 2019
Mitglied des Parlaments 2014 - 2017

Fraktion: CDU
Eingezogen über den Wahlkreis: Erzgebirge 5
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Erzgebirge 5
Wahlkreisergebnis
46,80 %
Listenposition
1

Politische Ziele

  • Die Verbesserung der Lebensverhältnisse in unserer Heimat ist mit das Wichtigste! Vor allem junge Leute müssen durch attraktive Bedingungen im Erzgebirge gehalten und zurück gewonnen werden.
  • Als Abgeordneter sehe ich mich als Bindeglied zur Sächsischen Regierung. Wenn ich helfen kann, bin ich für SIE da.
  • Die Vereine, unsere Freiwilligen Feuerwehren, das DRK, die Diakonie und Kirche und insgesamt das Ehrenamt liegen mir sehr am Herzen.
  • Wir müssen die Infrastruktur stärken. Sie ist wesentlich für Wirtschaft und Leben im Erzgebirge.
  • Die Bundeswehr gehört zu Marienberg.

Kandidat Sachsen Wahl 2014

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Erzgebirge 5
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Erzgebirge 5
Wahlkreisergebnis
46,80 %

Politische Ziele

  • Die Verbesserung der Lebensverhältnisse in unserer Heimat ist mit das Wichtigste! Vor allem junge Leute müssen durch attraktive Bedingungen im Erzgebirge gehalten und zurück gewonnen werden.
  • Als Abgeordneter sehe ich mich als Bindeglied zur Sächsischen Regierung. Wenn ich helfen kann, bin ich für SIE da.
  • Die Vereine, unsere Freiwilligen Feuerwehren, das DRK, die Diakonie und Kirche und insgesamt das Ehrenamt liegen mir sehr am Herzen.
  • Wir müssen die Infrastruktur stärken. Sie ist wesentlich für Wirtschaft und Leben im Erzgebirge.
  • Die Bundeswehr gehört zu Marienberg.

Abgeordneter Sachsen 2009 - 2014

Fraktion: CDU
Wahlkreis
Mittleres Erzgebirge
Wahlkreisergebnis
41,90 %

Kandidat Sachsen Wahl 2009

Angetreten für: CDU
Wahlkreis
Mittleres Erzgebirge
Wahlkreisergebnis
41,90 %

Politische Ziele

Die Aufgabe im Wahlkreis habe ich als Christ in politischer Verantwortung verstanden. Das Anliegen, aufeinander zuzugehen, durchzieht meine gesamte Arbeit, wie ich sie in den vergangenen Jahren verstanden habe. Wichtig ist natürlich der Ausbau unserer Infrastruktur. Ich bin froh darüber, dass wir gemeinsam mit der Staatsregierung die Ortsumgehung Marienberg abschließen konnten. Jetzt wird es darum gehen, den Ausbau der 174 vor allem bei Gornau und Reitzenhain erfolgreich umzusetzen. Herausragend ist für unsere Region der Bundeswehrstandort Marienberg. Die Erhaltung des Bundeswehrstandortes hat allerhöchste Priorität. Das Thema Krankenhaus mit beiden Häusern in Zschopau und in Olbernhau und die Sparkasse Mittleres Erzgebirge liegen mir sehr am Herzen. Und insgesamt ist die Zusammenarbeit mit unseren Gemeinden und Städten besonders wichtig. Die Unterstützung unserer heimischen Wirtschaft bei den verschiedensten Fragestellungen ist eine ebenso zentrale Aufgabe, z.B. bei der Vermittlung von Besprechungen bei der Staatsregierung, der Sächsischen Aufbaubank (SAB) oder bei der Begleitung bei Finanzierungs- oder Förderfragen. Als Christ in politischer Verantwortung geht es aber vor allem um die Menschen selbst. Einzelnen Menschen habe ich in den vergangenen Jahren in einer Vielzahl von Begebenheiten versucht, eine Hilfe zu sein. Fälle von Hartz IV sind immer Fälle von Menschen in Not. Empfänger von Arbeitslosengeld II haben mich in einer ganzen Vielzahl von Fällen aufgesucht. Das alles ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Fülle von Aufgaben, die auf einen Wahlkreisabgeordneten zukommen. Insgesamt geht es mir darum, mich um die Menschen zu kümmern, vor Ort zu sein, das Ehrenamt in all seinen Ausprägungen zu unterstützen oder auch das offene Gespräch beim Besuch unserer Schulen und unserer Kirchgemeinden zu suchen.