Fragen und Antworten

Über Günther Bittel

Ausgeübte Tätigkeit
Arzt
Berufliche Qualifikation
Arzt
Geburtsjahr
1953

Günther Bittel schreibt über sich selbst:

Portrait von Günther Bittel

Aufgestellt aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen. Ich bin seit den 70er-Jahren aktiver und kämpferischer Umweltschützer - damals begann alles mit dem Kampf gegen das Kernkraftwerk im Badischen Wyhl. Als Arzt habe ich meine besonderen Schwerpunkte in der Schmerzmedizin und Umweltmedizin. Ich bin ehrenamtlich tätig als Fachredakteur für Umwelt und Gesundheit beim Rote Fahne Magazin. Eine besondere Schule war der Arbeitskampf der Kruppianer in meinem Stadtteil Duisburg-Rheinhausen gegen die Schließung des Kruppschen Hüttenwerkes zwischen 1987 und 1993. Seit meiner Jugend bin ich Gewerkschaftsmitglied in der ÖTV, dann verdi. Aktives Mitglied bin ich weiterhin in der Umweltgewerkschaft. Für die MLPD trete ich seit meiner Jugend öffentlich auf, verkaufe bei Infoständen und vor dem Betriebstor die Rote Fahne und stehe an unseren Info-Ständen den Menschen regelmäßig Rede und Antwort, auch wenn kein Wahlkampf ist! Ich bin glücklich verheiratet, 3-facher Vater und 3-facher Großvater, fühle mich als Teil der "Grandparents for Future". Die Zukunft der Jugend ist mir ein besonderes Anliegen. Dazu muss die drohende globale Umweltkatastrophe verhindert und weltweit der echte (!) Sozialismus erkämpft werden. Dort wird die Ausbeutung von Mensch und Natur abgeschafft, kann ein gesamtgesellschaftlicher Paradigmenwechsel erfolgen für ein nachhaltiges Leben in Einheit von Mensch und Natur. Die Erstellung des Buches "Katastrophenalarm - was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur" von Stefan Engel durfte ich als Mitarbeiter unterstützen. Ich mache gerne Musik, von Strassenmusik bei politischen Anlässen, spiele in der Band Fresh Game Gitarre und Querflöte.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2022

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Duisburg II
Wahlkreis
Duisburg II

Politische Ziele

  • Umstellung auf 100% erneuerbare Energien schnellstmöglich!
  • Umstellung der Stahlproduktion auf Direktreduktionsverfahren mit grünem Wasserstoff! Kampf für Arbeitsplätze und Umweltschutz!
  • Recycling, Kreislaufwirtschaft, Müllvermeidung, Energieeinsparung! Kampf gegen Zechenflutung und Giftmüll unter Tage sowie gegen den Kiesabbau am Niederrhein!
  • Kostenloser öffentlicher Personennahverkehr mit Bus und Bahn mit regenerativen Antrieben! Gute durchgehende Fahrradwege!
  • Gütertransport weitgehend auf Schiene und Binnenschiff!
  • Für eine echte Verkehrswende, drastische Reduzierung des LKW- und PKW-Verkehrs, Rückbau der Flächenversieglung, Begründung und Bewaldung, Verhinderung der Fortsetzung der Osttangente, LWKs raus aus Wohngebieten, intelligente Verkehrsleitsysteme, gute Unterkünfte für die LKW-Fahrer auf den Logports!
  • Umfassender Gesundheitsschutz, Kampf gegen die Corona-Pandemie, für gute Gesundheitsversorgung, gegen Krankenhaus-Schließungen!
  • Gegen Rechtsentwicklung und faschistische Umtriebe, Kampf gegen Militarisierung und für den Weltfrieden, gegen Abbau demokratischer Rechte, weg mit den Verschärfungen im neuen Polizei- und Versammlungsgesetz!
  • Kleine Klassen, Luftfilter und gute Ausstattung für die Schulen. mehr Lehrer! Für eine Zukunft der Jugend! Mehr Ausbildungsplätze! Jugendzentren, Sportplätze und Bäder bauen!

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Duisburg I
Wahlkreis
Duisburg I
Wahlkreisergebnis
0,40 %

Politische Ziele

Wir kandidieren, damit möglichst viele Menschen selbst aktiv werden, mitmachen, ihr eigenes Schicksal in die Hand nehmen, sich organisieren, solidarisch unterstützen.

Wir kandidieren, weil es neue Politiker braucht, unbestechlich, mit einem klaren gesellschaftlichen Plan für die dringend nötige Alternative zum Kapitalismus.

Wir sagen: Nur noch Krisen - eine Ursache: Kapitalismus! und: Nur noch Krisen - eine Lösung: Sozialismus.

Dieser Wahlkampf ist für uns ein Strassenwahlkampf und wir suchen den tausendfachen Kontakt in Gesprächen, kritischen Diskussionen und im Kampf für gemeinsame Ziele und Interessen. Das muss auch zu einer Schlappe für den Antikommunismus werden, dieses Gespinst aus tausend Lügen, offener und verdeckter Unterdrückung. Gemeinsam gegen die Rechtsentwicklung und gegen faschistische Umtriebe! Verbot aller faschistischen Organisationen und ihrer Propaganda! Für das Menschenrecht auf Flucht und Asyl!

Persönlich stehe ich für Gesundheitsschutz vor Profit, Arbeitsplätze und Umweltschutz, Kreislaufwirtschaft total, gegen die chronische Volksvergiftung, für ein gesundes und freies kulturvolles Leben in Einheit von Mensch und Natur, weltweit! Eben für den echten Sozialismus! Aus den Fehlern der früheren sozialistischen Länder haben wir tiefgehend gelernt! Gescheitert ist dort nicht der Sozialismus, sondern der Verrat am Sozialismus! Buchempfehlung: Stefan Engel "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus"!

Kandidat EU-Parlament Wahl 2019

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Bund
Wahlkreis
Bund
Wahlliste
Bundesliste
Listenposition
19

Politische Ziele

Kampf für eine befreite Gesellschaft - den echten Sozialismus!

Rebellion gegen das imperialistische Bündnis EU ist gerechtfertigt! Kampf für Erhalt und Erweiterung demokratischer Rechte, für ein wirkliches Asylrecht! Für den gemeinsamen Kampf der Arbeiter und aller Unterdrückten über alle Ländergrenzen hinweg! Hoch die internationale Solidarität!

Kampf gegen Rassismus, alte und neue Faschisten, gegen die Faschisierung des Staatsapparats z.B. durch die neuen Polizeigesetze! Über Ländergrenzen hinweg: gemeinsamer Kampf gegen die Rechtsentwicklung der Regierungen! Für ein allseitiges, vollständiges gesetzliches Streikrecht!

Kampf für ein Sofortprogramm für 100% erneuerbare Energien, Kreislaufwirtschaft, umweltschonende und nachhaltige Produktionsverfahren in Industrie und Landwirtschaft! Stärkung der Klein- und Mittelbauern in Verbindung mit Natur- und Landschaftspflege und Wiederaufforstung. Kampf der chronischen Volksvergiftung und dem Artensterben! Für ein zukunftsfähiges Verkehrssystem: Gütertransporte auf Schiene und Binnenschiff, kostenloser ÖPNV auf Basis erneuerbarer Energien! Schluss mit der Zersiedelung und Flächenvernichtung! Kampf der Vernichtung der Regenwälder und borealen Wälder weltweit! Kampf der Vermüllung und Versauerung der Weltmeere!

Kostenlose und gute Gesundheitsversorgung, Pflege und Prävention für alle, Finanzierung der Sozialversicherungen über eine umsatzbezogene Unternehmersteuer! Schwimmbäder, Sportplätze und Naherholungsgebiete müssen her! Massensteuern runter, Konzerne und Reiche zur Kasse bitten, Schluss mit Monopolsubventionen und Steuerschlupflöchern!

Kampf gegen Lohndumping, Leiharbeit und Überausbeutung der Arbeitskraft! Weg mit den Hartz-Gesetzen! 30 Stundenwoche bei vollem Lohnausgleich, neue Arbeitsplätze im Umweltschutz!

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Duisburg I
Wahlkreis
Duisburg I
Wahlkreisergebnis
0,40 %
Listenposition
26

Kandidat EU-Parlament Wahl 2014

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Bundesliste
Wahlkreis
Bundesliste
Listenposition
12