Gökay Akbulut

| Abgeordnete Bundestag
g.akbulut
© Thommy Mardo
Frage stellen
Jahrgang
1982
Wohnort
Mannheim
Berufliche Qualifikation
Sozialwissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 275: Mannheim

Wahlkreisergebnis: 7,4 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Baden-Württemberg, Platz 3
Parlament
Bundestag

Über Gökay Akbulut

34 Jahre, geb. 1982 in Pinarbasi/Türkei, seit 1990 in Deutschland

2003 Abitur Gymnasium Hamm Hamburg

2003-2008 Studium der Politischen Wissenschaften, Soziologie und öffentlichen Rechts an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,  Abschluss Magister (M.A.)

Praktika bei den Vereinten Nationen in New York,  MdB-Büros Alexander Ullrich und Heike Hänsel im Bundestag

Berufsberaterin für SchülerInnen mit Migrationshintergrund, freiberufliche Dozentin. Derzeit Referentin für Migraton und Bildung bei der RLS

Seit 2014 Stadträtin in Mannheim

Mitglied bei der GEW, RLS, attac, Eine Welt Forum, Mehr Demokratie e.V., Civaka Azad e.V.

Da ich beruflich im Bildungsbereich tätig bin, sehe ich die Perspektivlosigkeit vieler junger Menschen in unserem selektiven Bildungssystem. Kinder und Jugendliche aus Arbeiter-, Migranten- und alleinerziehenden Familien oder mit Behinderungen haben es schwer, eine erfolgreiche Schullauflaufbahn und somit einen guten Übergang in das Berufsleben zu schaffen. Wir haben nach wie vor ein Bildungssystem, in dem gesellschaftliche Schichten reproduziert werden und der Bildungserfolg weiterhin vom Geldbeutel der Eltern abhängt. Daher möchte ich mich für ein gerechtes und inklusives Bildungssystem einsetzen, in dem alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von Ihrer Herkunft möglichst lange gemeinsam lernen und eine gute Förderung erhalten. Außerdem engagiere ich mich für eine offene und solidarische Integrations- und Flüchtlingspolitik in Mannheim und gegen Rassismus und Rechtspopulismus. Gerade in einer Stadt wie Mannheim, mit einem hohen Anteil von MigrantInnen müssen Toleranz, Mehrsprachigkeit und das friedliche Miteinander der unterschiedlichen Kulturen in allen Lebensbereichen gefördert und auch umgesetzt werden. Ich engagiere mich im Gemeinderat für eine aktive und sozial gerechte Bildungs-, Wohnungs- und Arbeitsmarktpolitik der LINKEN.

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Haben Sie die Aussagen von ihm verstanden? Denken Sie auch, dass es Ihre Aufgabe ist Teile der Scharia hier in Deutschland anzuwenden? (...)

Von: Cuvyvc Teüa

Antwort von Gökay Akbulut
DIE LINKE

(...)

(...) Wie verhält sich eine solche Fehlquote mit den Pflichten als bezahlte Abgeordnete? Sollten Abgeordnete nicht eigentlich nur krankheitsbedingt fehlen wie andere Arbeitnehmer auch? (...)

Von: Enycu Yruznaa

Antwort von Gökay Akbulut
DIE LINKE

(...) Es ist für Abgeordnete in der Regel nicht möglich, an allen Sitzungen im Plenum präsent zu sein. Fehltage, die übrigens bei mir alle entschuldigt sind, bedeuten nicht, dass ich an diesen Tagen nicht den Aufgaben meines Mandats nachgehe. Ich bin beispielsweise stellvertretendes Mitglied der parlamentarischen Versammlung des Europarates, dessen Sitzungstermine parallel zu Plenarsitzungen des deutschen Bundestages stattfinden. (...)

(...) Trotzdem wurde ein Gesetz beschlossen, das nach Meinung vieler Rechtsexperten ein wesentliches Grundrecht der Meinungsfreiheit einschränkt und demnach verfassungswidrig ist. (...)

Von: Cuvyvcc Cbavgxn

Antwort von Gökay Akbulut
DIE LINKE

(...) vielen Dank für ihre Frage. Ich kann ihre Bedenken zum Thema Beschlussfähigkeit des Bundestages verstehen. Sie müssen dafür Verständnis haben, dass ich Ihnen zu diesem Punkt mitteile, dass ich in der letzten Wahlperiode noch nicht Abgeordnete des Deutschen Bundestages war und deshalb persönlich nicht an der Beschlussfassung beteiligt war. (...)

# Internationales 10Mai2018

(...) auf der Web-Plattform „Buzz-Feed“ findet sich seit einigen Tagen ein geleakter Monitoring – Bericht des „Europäischen Auswärtigen Dienstes“ vom 09.03.2018, aus dem erhebliche Zweifel an der Seriosität Libyens als EU – Partner in der Angelegenheit geflüchteter Menschen hervorgehen. Hier ist von massiven, belegbaren Verstößen gegen Menschenrecht, sowie von weiteren Unzulänglichkeiten der ausführenden Organe die Rede. (...)

Von: Gubznf Uvgmry

Antwort von Gökay Akbulut
DIE LINKE

(...) Hilfreich für die Aufklärung von Menschenrechtsverletzungen sind tatsächlich die Berichte von Menschenrechtsorganisationen und Flüchtlingshelfer*innen, die mit einer guten Dokumentation die Geschehnisse vor Ort an die Öffentlichkeit gebracht haben. Meines Kenntnisstandes nach hat eine Organisation mittlerweile Rechtsmittel beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eingereicht, sodass ich es begrüßen würde, wenn dort über etwaige Menschenrechtsverletzungen entschieden würde und die nötige Konsequenz daraus gezogen wird: Nämlich die Beendigung der Zusammenarbeit der EU mit der lybischen Küstenwache! (...)

# Familie 8März2018

(...) Gender Pay Gap) dadurch bekämpfen kann, dass sie ausgerechnet diejenigen Männer bekämpft, die zu einer gerechteren Aufteilung häuslicher Pflichten bereit sind? Wieso sollte sich am Status Quo etwas ändern, wenn man, wie die Linke, alte, längst überholt geglaubte Geschlechterrollenbilder festzementieren möchte? Ich verstehe es wirklich nicht. (...)

Von: Orawnzva Geüfgrqg

Antwort von Gökay Akbulut
DIE LINKE

(...) Unser Vorschlag geht dahin, an deutschen Familiengerichten darauf hinzuwirken, dass das Wechselmodell gerade nicht verbindlich, sondern immer nur in Abwägung der Einzelfallprüfung angeordnet werden darf. Für uns als LINKE steht in jedem Fall das Kindeswohl im Mittelpunkt der familienrechtlichen Betreuungssituation. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

UN-Migrationspakt (Antrag der AfD-Fraktion)

30.11.2018
Dagegen gestimmt

Globaler Pakt für Migration

29.11.2018
Dagegen gestimmt

Änderung des Tierschutzgesetzes

29.11.2018
Dagegen gestimmt

Mietrechtsanpassungsgesetz

29.11.2018
Dafür gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Mannheimer Abendakademie Mannheim Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Bildung und Erziehung seit 24.10.2017
Stadt Mannheim Mannheim Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung Stufe 3 jährlich 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung