Gesine Lötzsch
DIE LINKE

Frage an Gesine Lötzsch von Gbefgra Onenonß bezüglich Gesundheit

03. September 2018 - 11:55

Guten Tag Frau Lötzsch,

endlich ist das Thema Organspende wieder auf der Tagesordnung. Vor 11 Wochen wurde mir durch einen Spender das Leben gerettet. Ich bin dem Spender wahnsinnig dankbar und selbst unglaublich glücklich über das neue geschenkte Leben.
In Deuthschland gibt es leider viel zu wenige Organspenden. Unter anderem auch, weil es - anders als in fast allen (europäischen) Ländern - NICHT die Widerspruchlösung hierzulande gibt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich nun öffentlich für die Widerspruchslösung eingesetzt. Auch aufgrund der großen Petition auf change.org mit über 100.000 Unterzeichner/innen.
Wie stehen Sie zu dem Vorschlag? Würden Sie sich auch für die Widerspruchslösung einsetzen und dafür abstimmen? Tausende totkranke Menschen auf den Wartelisten würden es sehr begrüßen - und ich auch!

Mit freundlichen Grüßen
Gbefgra Onenonß, ein Bürger Ihres Bundestags-Wahlkreises

Frage von Gbefgra Onenonß
Antwort von Gesine Lötzsch
03. April 2019 - 09:12
Zeit bis zur Antwort: 7 Monate

Sehr geehrter Herr Barabaß,

vielen Dank für Ihre Mail. Zuerst einmal freue ich mich, dass Ihnen auf diesem Wege das Leben gerettet wurde und wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute.
Unsere Fraktion diskutiert das Thema und die verschiedenen Ansätze sehr intensiv und auch ich befinde mich noch im Prozess der Meinungsbildung. Ich werde Sie wissen lassen, wenn ich zu einer abschließenden Position gekommen bin.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Gesine Lötzsch