Franz Untersteller

| Abgeordneter Baden-Württemberg 2011-2016
Frage stellen
Grüne BW
Jahrgang
1957
Berufliche Qualifikation
Dipl.Ing. Landschaftsplanung
Ausgeübte Tätigkeit
Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, MdL
Parlament
Baden-Württemberg 2011-2016
Wahlkreis
Stuttgart III
# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Untersteller,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere...

Von: Sabine Holmgeirsson

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 11Feb2016

Sehr geehrter Herr Untersteller,

ich bin seit über dreißig Jahren in Altenhilfe tätig.
Seit langem wissen wir um den demographischen...

Von: Christoph Wagner

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Sie sind daher auf ein pflegerisches und medizinisches Netzwerk angewiesen. Um die Situation der Pflege in Baden-Württemberg zu untersuchen und festzustellen, wie eine hochwertige Pflege in Baden-Württemberg sichergestellt werden kann, haben alle vier Fraktionen im Landtag im März 2014 die Enquetekommission Pflege eingerichtet. Zum Kurzfassung des Abschlussberichtes kommen Sie mit dem folgenden Link: http://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP15/Druc... (...)

# Soziales 10Okt2015

Sehr geehrter Herr Untersteller,

mein Name ist Leo Konrad und bin 17 Jahre alt.
Als ich 2014 für ein Jahr in Amerika war, sah ich,...

Von: Leo Konrad

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Jun2015

Betreff Einsatz von Pestiziden

Sehr Herr Untersteller,
Seit Jahren beobachte ich den massiven Einsatz des Pflanzenschutzmittels...

Von: Ewald Fälchle

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Auf Drängen Baden-Württembergs hat der Bund 2013 die die Verwendung von Glyphosat in der Vorernte-Behandlung eingeschränkt, nicht jedoch bei der Verwendung im privaten Bereich. Der baden-württembergische Verbraucherschutzminister Alexander Bonde hat gemeinsam mit seinen Länderkollegen den Bund aufgefordert, die Abgabe von Glyphosat an Privatpersonen zu verbieten. (...)

Sehr geehrter Herr Untersteller,

Sie sind der Abgeordnete meines Wahlkreises und Angehöriger der regierenden Partei und somit mein erster...

Von: Constantin Schnell

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Darüber hinaus werden die ersten Erfahrungen der anderen Bundesländer mit entsprechenden Gesetzen abgewartet. Da in den Ländern teilweise bereits Änderungen der bestehenden Regelungen geprüft werden, ist es sinnvoll, diese Erkenntnisse in den Gesetzentwurf für ein Informationsfreiheitsgesetz für Baden-Württemberg gleich mit einfließen zu lassen. Innerhalb der Landesregierung ist das Innenministerium für die Erarbeitung des Gesetzentwurfs zuständig. (...)

# Umwelt 30Okt2013

Sehr geehrter Herr Minister Untersteller,
Im Koalitionspapier der rot-grünen Landesregierung existiert ein Passus, welcher eine generelle...

Von: Claudia Mirjam Braun

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Bei der Festlegung der Grenzwerte von Mobilfunkanlagen handelt es sich um eine bundesrechtliche Regelung (26.BImSchV). Nachdem unser Antrag aus Baden-Württemberg (Senkung der Grenzwerte auf ein Zehntel des momentanen Werts in schutzbedürftigen Räumen nach dem Vorbild der Schweiz) im Bundesrat die Mehrheit verfehlt hat, sehe ich derzeit keine Möglichkeit das Thema wieder aufzugreifen. (...)

# Wirtschaft 2Apr2013

Sehr geehrter Herr Minister,
die derzeitige Politik der Förderung der sogenannten Alternativen Energien in Deutschland kann ich nicht...

Von: kurt lay

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Uns dieser absehbaren Preisentwicklung gewissermaßen auszuliefern, wäre riskant und grob fahrlässig. Deshalb gibt es langfristig keine Alternative zur Energiewende. Ganz im Gegenteil; die Energiewende an führender Position zu gestalten, eröffnet uns neue Perspektiven und Chancen, insbesondere für unsere innovative Industrie. (...)

# Umwelt 23Jan2013

Sehr geehrter Herr Untersteller,

seit kurzem geistern Gerüchte umher, dass die EU-Kommission plant, das Wasser zu privatisieren. Da das...

Von: randy scholz

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Aus meiner Sicht wird die Richtlinie bestenfalls bürokratischen Aufwand bedeuten, im schlimmsten Falle würde aber eine Entwicklung zur Beherrschung der Wasserversorgung durch wenige internationale Großunternehmen begünstigt. (...)

# Gesundheit 13Jan2013

Sehr geehrter Herr Untersteller,

die Zapfsäulen, die an Baden-Württembergs Tankstellen zu finden sind, sind auf dem technischen Stand eines...

Von: Vincent Spallek

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) In der derzeitig gültigen Fassung der 21. BImSchV sind lediglich bestehende kleine Tankstellen, z.B. Eigenbedarfstankstellen von Gewerbebetrieben, von der Verwendung des Gaspendelverfahrens befreit bzw. müssen dieses spätestens bis zum 01.01.2019 installieren. (...)

Sehr geehrter Herr Untersteller,

ist Ihnen das Ausmaß der beabsichtigten Schändung (+mutwillige Gefährdung) des Rosensteinparks durch...

Von: Matthias Wagner

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 29Feb2012

Atommülllagerung im Hardwald in Karlsruhe

Sehr geehrter Herr Untersteller,

ich habe die Mediation zum beantragten Neubau des ITU...

Von: Renate Grossmann-Kohl

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Richtig ist aber auch, dass nach Abschluss der Verglasung der hochradioaktiven Abfälle aus der Wiederaufarbeitung eine Neubewertung der zu erwartenden Abfallmengen erforderlich war. Der Betreiber der WAK wurde deshalb bereits im Oktober letzten Jahres vom Umweltministerium aufgefordert, diese notwendige erneute Erhebung der zu entsorgenden radioaktiven Abfälle durchzuführen. (...)

# Umwelt 22Feb2012

Sehr geehrter Herr Untersteller,

Im Bezug auf die Haftungsfrage im Falle der Schädigung von Grund- und Mineralwasser durch die Baumaßnahmen...

Von: Friedrich Schuster

Antwort von Franz Untersteller (GRÜNE)

(...) Inwieweit es zwischen den am Projekt Stuttgart 21 Beteiligten Absprachen für eine etwaige Verteilung der Haftung oder Versicherungen für den Fall des Eintritts eines Haftungsfalles gibt, ist mir leider nicht bekannt. In der Regel verfügen Bauunternehmen über eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung. (...)

%
18 von insgesamt
24 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.