Jahrgang
1970
Wohnort
Recklinghausen
Berufliche Qualifikation
Studium der Volkswirtschaftslehre, Landespflege, Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 121: Recklinghausen I

Wahlkreisergebnis: 45,2 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 47
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Frank Schwabe

Geboren am 12. November 1970 in Waltrop; evangelisch;
verheiratet, zwei Kinder.

Besuch der Marktschule in Ickern, 1990 Abitur am
Ernst-Barlach-Gymnasium. 1990 bis 1991 Wehrdienst in Pinneberg,
Delmenhorst und Goch. Anschließend Studium der
Volkswirtschaftslehre in Osnabrück und der Landespflege,
Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie in Essen.
Tätigkeiten als Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei einem
Bundestags- und einer Europaabgeordneten. Gästeführer an
verschiedenen industriekulturellen Orten im Ruhrgebiet.

Mitglied beim BUND, der IG BCE, der AWO, dem
Deutsch-Österreichischen Knappenverein und bei Schalke 04, u.a.
2001 bis 2005 ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht
Gelsenkirchen, 2004 bis 2005 stellvertretender Vorsitzender des
Polizeibeirats Polizeipräsidium Recklinghausen. Stellvertretender
Präsident von GLOBE Deutschland und von GLOBE International.

1991 Eintritt in die SPD, seit 1992 Mitglied im
Ortsvereinsvorstand Ickern, Mitgliedschaft im
Stadtverbandsvorstand, Unterbezirksvorstand und Bezirksvorstand
der Jusos, von 2002 bis 2010 Vorsitzender des Stadtverbandes
Castrop-Rauxel und Mitglied im Regionalvorstand Westliches
Westfalen, Mitglied im Parteikonvent der SPD. Von 2004 bis 2013
Mitglied im Rat der Stadt Castrop-Rauxel, 2004 bis 2005 Mitglied
im Kreistag Recklinghausen.

Mitglied des Bundestages seit 2005, seit 2014 Sprecher für
Menschenrechte und humanitäre Hilfe der SPD-Bundestagsfraktion.

Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 6Juli2017

Guten Tag,

lt. Bt-Protokoll16/163 v. 29. Mai 2008 S.17247 (...

Von: Gvyzna Xyhtr

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) Zu Ihrer Frage, wie es mit dem Ausstoß von Treibhausgasen weitergehen soll: Der Bundestag und die Bundesregierung haben sich das Ziel gesetzt, dass die Treibhausgasemissionen in Deutschland im Jahr 2020 vierzig Prozent unter dem Level von 1990 liegen sollen. Hierzu hat die Bundesregierung das Aktionsprogramm Klimaschutz vorgelegt. Da dieses Ziel nach derzeitigem Stand nur schwer zu erreichen ist, müssen weitere Maßnahmen erfolgen. (...)

Sehr geehrter Herr Schwabe,

laut Koalitionsvertrag vom 16.12.2013 zwischen der CDU, CSU & SPD sollte die Steuervergünstigung für...

Von: Gurb Trrfznaa

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) Diesen Bruch des Koalitionsvertrages haben wir nicht zugelassen. Die SPD-Bundestagsfraktion konnte innerhalb der parlamentarischen Beratungen erreichen, dass die Begünstigung der Kraftstoffe nach 2018 fortgeführt wird; sie wird degressiv ausgestaltet: Autogas wird bis 2022, Erdgas wegen seiner regenerativen Komponente bis 2026, begünstigt sein. Wir haben somit die Ankündigung aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt. (...)

6Juni2017

Guten Tag Herr Schwabe,

ich würde gerne wissen wieso ihre Entscheidung/stimme bei der Abstimmung zur Gesetzesänderung [Schaffung einer...

Von: Serqrevpx Unzfn Sryq

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) Auch dieses Mal hatte ich das zu einem bestimmten Zeitpunkt des Gesetzgebungsverfahrens in Erwägung gezogen. Nach heftigen Debatten in der SPD-Fraktion und letztlich auf Druck dieser haben wir der Privatisierung jedoch einen Riegel vorgeschoben. Deshalb konnte ich dem Paket zustimmen, das auch Vereinbarungen für den so wichtigen Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende und Investitionen in Schulen bringt. (...)

Sehr geehrter Herr Schwabe,
wie stehen Sie zur geplanten Autobahnprivatisierung?

In Artikel 90 GG sollte aufgenommen werden: "Eine...

Von: Zvpunry Ibtg

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...)

# Familie 1Mai2017

Denken Sie darüber nach, vielen Hunde helfen zu können, wenn die "Rassenliste" abgeschafft werden würde?

MfG MichelleGi

Von: Zvpuryyr Tvhfrccvan Jblgr

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) Wenn ich es richtig sehe, geht es um die Frage der Gefährlichkeit von Hunden für Menschen. Spontan würde ich eine solche Liste nicht abschaffen wollen. (...)

Sehr geehrter Herr Schwabe,

der Fall Ahmed Said ist in den vergangenen Tagen in der Presse publik geworden.

Es handelt sich um den...

Von: Nyv Nynjnql

Antwort von Frank Schwabe
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schwabe,

der ägyptische und in Deutschland (in Frankfurt) lebende Chirurg Ahmed Said wurde in Kairo verhaftet verhört...

Von: Snte Rynqyl

Antwort von Frank Schwabe
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 14Aug2015

Sehr geehrter Herr Schwabe,

es wird in der Gesetzgebung viel zum Schutz gegen Terrorismus getan. Was aber ist mit dem Schutz von Menschen...

Von: Puevfgvar Jvaxyre

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich sehe es genauso wie sie: Waffen sollten grundsätzlich nicht privat aufbewahrt werden. Dies sollte auch für Jäger und Sportschützen gelten - unabhängig von ihrer psychischen Verfassung. (...)

12Mai2015

Sehr geehrter Herr Schwabe,

der Bundestag berät derzeit die geplanten Gesetzesänderungen zur Regelung der Fracking-Technik in Deutschland....

Von: Gubefgra Jvrtref

Antwort von Frank Schwabe
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Guten Morgen Herr Schwabe,

wie ist Ihre Stellungnahme zum geplanten Gesetz für die Vorratsdatenspeicherung?

Werden Sie der Fraktion...

Von: Sevgm Orpxre

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) ich lehne die Vorratsdatenspeicherung ab. (...) Juni 2015 und erneut im Bundestag gegen das geplante Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung gestimmt (...)

# Internationales 18März2015

Sehr geehrter Herr Schwabe,

Okkupation und Annexion der Halbinsel Krim in die Russische Föderation stellen einen gravierenden Verstoß gegen...

Von: Pbafgnagva Zreyna

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) Ich bin der Meinung, dass sich grundsätzlich jedes Land dem IGH stellen sollte. Nur so kann das Völkerrecht weltweit effektiv gewährleistet und auch geschützt werden. (...)

# Internationales 21Juli2014

Sehr geehrter Herr Schwabe,

Die von Ihnen zitierte Definition der Romstatuten für Ethnische Vertreibung (EV) unterstellt ebenfalls einen...

Von: Uryzhg Fhggbe

Antwort von Frank Schwabe
SPD

(...) Viele der Maßnahmen die durch die israelische Zivil- und Sicherheitsverwaltung durchgeführt werden, können natürlich unter die verschiedensten Definitionen und Ausprägungen von „Gewalt“ gefasst werden. Dauerhaft leiden die Palästleiden die Palästinenserinnen und Palästinenser indirekter und struktureller Gewalt – der Mauer, dem verweigerten Ausbau von Infrastruktur, der Verknappung wichtiger Lebensgrundlagen wie beispielweise Wasser – die massiv ihre Existenzgrundlage erschwert und so dazu beiträgt, dass viele Menschen ihre Heimatregion verlassen oder verlassen haben. (...)

%
14 von insgesamt
17 Fragen beantwortet
150 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. Berlin Mitglied des Ausschusses Entwicklungsdienst und humanitäre Hilfe Themen: Soziale Sicherung 22.10.2013–31.12.2016
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Berlin Mitglied des Parlamentarischen Beirates Themen: Energie, Umwelt 22.10.2013–31.12.2015
GLOBE Deutschland "Berlin" Vizepräsident Themen: Bildung und Erziehung, Umwelt 22.10.2013–24.10.2017
GLOBE International London Vizepräsident Themen: Bildung und Erziehung, Umwelt 22.10.2013–31.12.2015
Evangelischer Verbund Ruhr gemeinnützige GmbH Herne Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung