Filiz Polat
Filiz Polat
Bündnis 90/Die Grünen
80 %
63 / 79 Fragen beantwortet

Wird die Studienzeit an den Hochschulen für den Erwerb der Niederlassungserlaubnis und der Staatsbürgerschaft voll angerechnet? Wird es neue Regelungen für Hochschulabsolventen geben?

Sehr geehrte Frau Polat,
Nach AufenthG. §9 (4) 3 Der Aufenthalt zu Studienzwecken wird zur Erlangung der Niederlassungserlaubnis zur Hälfte angerechnet.Auf der anderen Seite berücksichtigen einige Staaten den Aufenthalt während des Studiums nicht für das Einbürgerungsverfahren, andere schon. Bedenkt man, dass Deutschland mehr Fachkräfte braucht, scheinen solche Restriktionen oder entmutigenden Regelungen Deutschland in dieser Hinsicht nur zu schaden.Es wäre nicht falsch zu glauben, dass Universitäten im Vergleich zu einigen anderen Teilen der Gesellschaft eine hochwertige Institution für die Integration von Ausländern darstellen.Die Benachteiligung von Menschen, die ihre Zeit für die Wissenschaft aufwenden, ist eine offene Frage für DE und seine Einwanderungsperspektive.Hat der Gesetzgeber Ideen, dies zu ändern?
Wird es für Ausländer, die einen deutschen Hochschulabschluss erworben haben, außerdem ein kurzes Daueraufenthalts- oder Einbürgerungsverfahren geben?
Mit freundlichen Grüßen,

Frage von Adem Y. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Filiz Polat informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Filiz Polat dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Filiz Polat
Filiz Polat
Bündnis 90/Die Grünen