Falko Mohrs
SPD

Frage an Falko Mohrs von Wbunaan Jrore bezüglich Soziale Sicherung

06. November 2019 - 10:53

Sehr geehrter Herr Mohrs,

zur Lösung meiner letzten Frage gehe ich davon aus, dass es generell besser wäre, konsequent durchgehend das Leistungsprinzip anzuwenden. Falls es dann zu finanziellen Engpässen kommt, können Darlehen oder Lebensmittelgutscheine angewandt werden, das ist doch jetzt ohnehin schon der Fall.

Zudem sollten Zuflüsse aus ehrenamtlicher Tätigkeit auch bei ALG II-Bezug auf das Jahr angerechnet werden und nicht monatlich. Mit ist schon mehrfach Trainergeld "verschwunden", so dass es schwer war, noch die Fahrtkosten zum nächsten Training zusammenzukriegen.

Fakt ist: wer arbeitet und dadurch vielleicht sogar noch Fahrtkosten hat, will auch für die Arbeit bezahlt werden und eventuelle Fahrtkosten dadurch decken können. Nur, weil das Geld zufällig zum falschen Zeitpunkt zufließt, sollte niemand umsonst arbeiten. Das ist weder motivierend noch wertschätzend.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Wbunaan Jrore

Frage von Wbunaan Jrore
Antwort von Falko Mohrs
07. November 2019 - 13:37
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 2 Stunden

Sehr geehrte Frau Dr. Weber,

vielen Dank für Ihre zügige Antwort. Ich werde Ihre Vorschläge in meine angekündigten Beratungen mit Fachleuten mit einfließen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Falko Mohrs