Alle Fragen in der Übersicht

Hallo Herr Schlachter,

werden Sie jetzt Finanzminister in einer Grün-Roten Regierung? Ich könnte Sie mir gut als Finanzminister vorstellen...

Von: Senax Znlre

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) danke für die Blumen. Aber der Bär sollte erst erlegt sein, bevor dessen Fell verteilt wird. Überdies: Das Amt kommt zum Mann und nicht umgekehrt. (...)

# Gesellschaft 15März2011

Lieber Eugen Schlachter,

es kann aller Voraussicht nach nur zu einem Regierungswechsel in Baden Württemberg kommen, wenn 5 Parteien in den...

Von: Gubznf Znvre

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) demokratische Parteien müssen untereinander immer gesprächsbereit sein und im Zweifel auch koalieren können. Ausschließeritis ist nicht mein Ding. Ich habe lange ein schwarz-grünes Bündnis für möglich und sinnvoll gehalten. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last auf...

Von: Naqernf Xhua

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) danke für diese außergewöhnliche und gleichwohl schwierige Frage. Das Prinzip des christlichen Handelns sehe ich beim Bio-Bauern. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

zunächst einmal möchte ich mich für ihre rasche Antwort bedanken.

Jedoch möchte ich anmerken, dass...

Von: Znk Onhzrvfgre

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) Billige Energie wird problematisch. Zunächst gilt es doch weniger Energie zu verbrauchen, das ist die günstigste Variante. Dazu haben wir im Landtag als GRÜNE schon zig Anträge eingereicht. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

ich möchte sie hier nicht mit schon so oft gestellten Fragen wie Stuttgart 21 langweilen, welche sie...

Von: Znkvzvyvna Onhzrvfgre

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) auch http://www.unendlich-viel-energie.de/de/startseite/detailansicht/article... ), dass eine Vollversorgung durch Erneuerbare Energie möglich ist. Die ökonomisch sinnvollsten Potentiale liegen dabei - mehr als noch in vielen Studien zugegeben - in der dezentralen Nutzung von Solar- (thermisch und elektrisch) und Windenergie, Biomasse, Geothermie und Wasserkraft. Die Schlüsseltechnologie, die genannten Ressourcen ihrem Aufkommen entsprechend nutzen zu können, liegt in den Speichern, die durch eine dezentrale Vor-Ort-Einbindung, etwa im Einfamilienhaus, (zukünftig) im Elekromobil oder aber durch Verbundsysteme bedarfsgerecht eingesetzt werden können und so Versorgungssicherheit bringen. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

Atommüllendlagerung? Was ist Ihre Meinung zu dieser Problematik. Ist es richtig auch weiter "sichere"...

Von: Evrtre Znguvnf

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) es darf keine neuen Atomkraftwerke geben, aus Gründen, die bereits auch gegen Laufzeitverlängerungen sprechen. Mit jedem zusätzlichen Jahr fällt weiterer Müll an, für den es weder ein Endlager gibt, noch als gesichert gilt, dass die sichere Verwahrung des Mülls personell geleistet werden kann: man braucht hoch spezialisiertes Personal, das bereits aufgrund zur Neige gehender Uranressourcen auf eine Auslauftechnologie hin ausgebildet wird. Das heißt zugleich: auch wenn es keine Gefahren gäbe, könnte schon aus Gründen mangelnder Ressourcen die (fernere) Zukunft nicht in dem Ausbau der Atomenergie liegen. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

ich habe eine Frage. Sie haben mir geschrieben dass eine Mitfinanzierung im Bahnprojekt Stuttgart 21 nach GG...

Von: Evrtre Znguvnf

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Rieger,

Ihre Frage ist in der Komplexität leider nicht so einfach zu beantworten. Gerne schicke ich Ihnen die...

Sehr geehrter Herr Schlachter,
eigentlich wollte ich meine Frage an Ihren Kollegen Herrn Schneider stellen, da die Aussichten auf eine...

Von: Trbet Jnypure

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) wir stehen klar zum Wassergesetz und den darin enthaltenen Forderungen (u.a. Gewässerrandstreifen). (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

ich habe eine Frage wäre es vielleicht möglich sie persönlich zu treffen, oder wären sie bereit mal unsere...

Von: Evrtre Znguvnf

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) nehmen Sie einfach mit den Kontaktdaten über meine WEB-Seite http://www.eugen-schlachter.de mit mir Verbindung auf. Gerne treffe ich mich mit Ihnen. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

danke für Ihre Antwort.

Zu Hause und in der Schule haben wir schon viel geredet über Stuttgart 21....

Von: Evrtre Znguvnf

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) mehr Bürgerbeteiligung an Entscheidungsprozessen ist Zielvorstellung der GRÜNEN. Dies gilt insbesondere für Stuttgart 21. (...)

Sehr geehrter Herr Schlachter,

ich habe nur eine Frage. Warum kann man nicht mehr Geld in die Bildung und Forschung einsetzen, sondern...

Von: Evrtre Znguvnf

Antwort von Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Rieger,

danke für diese Frage.

Nach Artikel 104a Absatz 1 des Grundgesetzes ist die Mitfinanzierung des Projektes...

%
11 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.