Eckart von Klaeden

| Abgeordneter Bundestag 2009-2013
Bundestagsfraktion CDU/CSU
Jahrgang
1965
Wohnort
Hildesheim
Berufliche Qualifikation
Rechtsanwalt
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Staatsminister im Bundeskanzleramt
Liste
Landesliste Niedersachsen, Platz 2
Parlament
Bundestag 2009-2013
Wahlkreisergebnis
36,5 %
Wahlkreis
Hildesheim

Über Eckart von Klaeden

<p>Geboren am 18. November 1965 in Hannover;
evangelisch-lutherisch; verheiratet, drei Kinder.</p>
<p>1985 Abitur am Kaiser-Wilhelms-Gymnasium in Hannover. Studium
der Rechtswissenschaften in Würzburg und Göttingen. 1985 bis 1987
Wehrdienst, Korvettenkapitän d. R.</p>
<p>1993 bis 1994 Pressesprecher der CDU Niedersachsen, seit
November 1996 Rechtsanwalt.</p>
<p>Ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Atlantik-Brücke e. V.;
ehrenamtlicher Vorsitzender der Stiftung zum Erhalt und zur Pflege
des Weltkulturerbes Michaeliskirche in Hildesheim; ehrenamtliches
Mitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung.</p>
<p>Seit 1983 Mitglied der CDU und der Jungen Union; 1987 bis 1992
Mitglied des Bundesvorstandes der Jungen Union, 1992 bis 1995
Landesvorsitzender der Jungen Union Niedersachsen, 2006 bis 2010
Bundesschatzmeister der CDU, seit 1995 Vorsitzender des
CDU-Kreisverbandes Hildesheim, seit 2004 Mitglied im Bundesvorstand
der CDU, seit 2006 Mitglied des Präsidiums der CDU Deutschlands,
seit 2012 Bezirksvorsitzender der CDU Hildesheim.</p>
<p>Mitglied des Bundestages seit 1994; bis Oktober 2009
außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion. Seit Oktober 2009
Staatsminister bei der Bundeskanzlerin.</p>

# Soziales 7Mai2013

Sehr geehrter Herr von Klaeden,
wie stehen Sie zu einem Grundeinkommen für jeden Bürger?
Herzliche Grüße
Raimund Kubitzki

Von: Raimund Kubitzki

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Zunächst gehe ich davon aus, dass Sie dem „Grundeinkommen für jeden Bürger“ das sog. bedingungslose Grundeinkommen meinen. (...)

# Soziales 18Apr2013

Sehr geehrter Herr von Klaeden!

Ich darf mich nunmehr auf eine Rentenerhöhung von 0,25 % freuen. Die Freude hält sich allerdings in Grenzen...

Von: Wolfgang Hartmann

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Bei den von Ihnen kritisierten Unterschieden in den Alterssicherungssystemen Rente und Versorgung darf nicht verkannt werden, dass beide Systeme historisch unterschiedliche Wurzeln haben und damit auch eine jeweils eigene Entwicklung aufweisen. Während die gesetzliche Rentenversicherung den Platz einer Regelsicherung einnimmt, zu der regelmäßig zusätzlich die Leistungen einer weiteren Absicherung (betrieblichen Alterssicherungen) treten, nimmt die Beamtenversorgung beide Aufgaben gleichzeitig wahr. (...)

Guten Tag,

aus welchen konkreten Gründen wollen Sie die Privatisierung der Wasserwirtschaft befördern? Durch Ihr Abstimmverhalten...

Von: Herbert Peker

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Zweck des Richtlinien-Entwurfs ist allerdings nicht die Privatisierung der Wasserversorgung; eine entsprechende Verpflichtung ist ausdrücklich nicht vorgesehen. Auch die Qualität des Wassers steht nicht im Belieben der Versorger. (...)

Sehr geehrter Herr von Klaeden,

in Ihrer Funktion als Koordinator für das Programm "Bürokratieabbau" müsste es Ihr Anliegen sein, nicht mit...

Von: Werner Copray

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Ausdrücklich wird dabei nur auf Suchmaschinen und sogenannte Newsaggregatoren abgestellt. Andere Nutzer wie z.B. Blogger, Verbände, Rechtsanwaltskanzleien, Unternehmen der sonstigen gewerblichen Wirtschaft und private oder ehrenamtliche Nutzer sind vom Leistungsschutzrecht nicht betroffen. Das Zitatrecht und die übrigen Schranken des Urheberrechts gelten auch für das Leistungsschutzrecht. (...)

Sehr geehrter Herr von Klaeden,

wie setzen Sie sich persönlich für den Schutz der letzten alten Buchenwälder in Deutschland ein?
Und...

Von: Anne-Cathrin Vonarx

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Die Chancen einer Nominierung deutscher Buchenwälder wurden in einer Machbarkeitsstudie im Jahr 2006 wissenschaftlich untersucht. Daraus resultierte der Vorschlag, die genannten fünf deutschen Buchenwaldgebiete ergänzend zu den „Buchenurwäldern der Karpaten“ als Weltnaturerbe zu nominieren. (...)

Sehr geehrter Herr von Klaeden.

Meine Fragen nehmen Bezug auf den Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht.

Waren Sie bei der...

Von: Philipp Hermanns

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich Ihnen mitteile, dass ich an der Erstellung des Gesetzentwurfs zum Leistungsschutzrecht nicht beteiligt war. Die Beantwortung der übrigen Fragen erübrigt sich daher. (...)

Sehr geehrter Herr von Klaeden,

in der Bildzeitung vom 18.07.2012 auf Seite 7 ist ein Artikel über drei Perverse.Unter anderem ist auch ein...

Von: Stephan Niemann

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Ihre Auffassung, dass die nach den Bestimmungen des Strafgesetzbuches (StGB) vorgesehenen Strafandrohungen für einen Ladendiebstahl in einem Missverhältnis zu den für Fälle des sexuellen Missbrauchs von Kindern bestehenden Strafandrohungen stehen, teile ich nicht. (...)

# Finanzen 5Jul2012

Guten Tag sehr geehrter Herr von Klaeden,

wann tritt Deutschland endlich aus dem Euro aus ?

Es würde dann sicher zunächst zu einem...

Von: Thomas Gniza

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

Sehr geehrter Herr Gniza,

vielen Dank für Ihre Fragen, die ich als Abgeordneter des Deutschen Bundestages und nicht als Staatsminister im Namen der Bundesregierung beantworte.

Soweit Ihre Sorge zur ESFS und zum ESM zum Ausdruck kommt, empfehle ich, hierzu meine Antwort vom 2. Juli...

# Wirtschaft 15Jun2012

Werter Herr von Klaeden,

wie stehen Sie zu dem Europäischen Stabilitäts Mechanismus (ESM)?

Haben Sie sich das Vertragswerk...

Von: Martin Grellmann

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

Sehr geehrter Herr Grellmann,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Zum dem von Ihnen angesprochenen Thema habe ich mich aktuell umfassend über die Plattform Abgeordnetenwatch geäußert. Ich empfehle, diese Antworten nachzulesen.

Mit freundlichen Grüßen
Eckart von Klaeden MdB

# Finanzen 14Jun2012

Sehr geehrter Herr von Klaeden,

die Goldreserven der Bundesbank lagern zum größten Teil in den USA und Großbritannien, ein kleiner Teil in...

Von: Ullrich Krone

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Gemäß dem Gesetz über die Deutsche Bundesbank (§ 3 Bundesbankgesetz [BBankG]) obliegt die Verwaltung der deutschen Währungsreserven der Deutschen Bundesbank. Die Deutsche Bundesbank hält einen großen Teil der Goldbestände in eigenen Tresoren im Inland. Weitere Bestände werden insbesondere an den wichtigen Goldhandelsplätzen bei den dort ansässigen Zentralbanken verwahrt, z.B. in New York bei der Federal Reserve Bank und in London bei der Bank of England). (...)

# Integration 12Mai2012

Sehr geehrter Herr von Klaeden,

im Dezember 2011 haben wir vom Unterstützerkreis der Familie Salame/Siala Sie schon einmal um Ihre...

Von: Rene Grebenstein

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) Das Verwaltungsgericht Hannover entscheidet zur Zeit über das Wiederaufgreifen des Verfahrens auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis für alle Mitglieder der Familie Salame/Önder. Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich mich als Bundestagsabgeordneter grundsätzlich nicht zu laufenden Gerichtsverfahren äußere. (...)

Sehr geehrter Herr von Klaeden,

ich hab eine Frage zu Art. 146 GG.

"Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit...

Von: Thomas Siebert

Antwort von Eckart von Klaeden (CDU)

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie wurde inhaltlich schon einmal am 11.12.2010 über das Portal Abgeordnetenwatch gestellt und von mir am 17.12.2010 umfassend beantwortet. Ich empfehle, diese Antwort nachzulesen. (...)

%
47 von insgesamt
47 Fragen beantwortet
46 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.